Eau de Lacoste Sensuelle

Heute stelle ich euch das neue Parfüme der Marke Lacoste vor. Ich teste es jetzt bereits seit dem 6. Dezember. Da das Parfüme jetzt seit rund einer Woche offiziell im Handel (Douglas, Flaconi und Co) zu verkaufen ist, ist es der perfekte Zeitpunkt euch das Produkt jetzt einmal genauer vorzustellen.

Das Parfüme Eau de Lacoste Sensuelle ist der ,,Nachfolger‘‘ des Parfüms Eau de Lacoste. Optisch sind sie vom Flakon identisch. Der einzige Unterschied, liegt bei der Farbe des Flakons, welche auch schon viel über die Düfte des Parfums aussagen. Während das Eau de Lacoste sehr hell gehalten ist, dominiert das Eau de Lacoste Sensuelle mit seiner dunklen Farbe.

Das Parfüme Eau de Lacoste Sensuelle ist erhältlich in den Größen 30ml, 50ml und 90ml. Zu Kaufen gibt es das Parfüme ab 40€.

Bild

Die Düfte von Türkischer Rose, Nougat und schwarzer Johannisbeere verbinden sich in diesem Parfüme zu einem aromatischen Dufterlebnis der Extraklasse.  Vor allem toll, ist der intensive, verführerische Geruch des Parfüms, der über den ganzen Tag bzw. Abend nicht davon weicht. Jedoch ist er aber nicht störend, sodass Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen passé sind, denn es ist ein sehr frischer, blumiger und doch zugleich orientalischer Duft, mit dem man am liebsten gleich in den nächsten Flieger zu einem Expeditionstrip fliegen würde. Für mich riecht das Parfüme nach Freiheit und Entspannung.

Im Gegensatz zu seinem Vorreiter dem Eau de Lacoste, würde ich das Parfüme Eau de Lacoste Sensuelle am Abend tragen oder an kalten Tagen, da er da am besten zum Einsatz kommt. Ich finde der Marke Lacoste ist eine wunderbare ,,Brücke‘‘ gelungen. Ganz einfach dadurch, dass das Eau de Lacoste ein wunderbarer Tagesduft ist und der Eau de Lacoste Sensuelle ein wundervoller Abendduft, bei dem man sich über kommende Komplimente sicher sein kann.

Bild

Ich kann das Parfüme euch nur wärmstens empfehlen. Es ist mein absoluter Lieblingsduft zurzeit und ist jeden Euro wert.


Wir weisen darauf hin, dass durch die Erstellung von Kommentaren personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden. (ggf. Name, Blog, E-mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht. Weiterhin weisen wir daraufhin, dass dieser Beitrag

  • Artikel enthält, welche uns kostenlos und unverbindlich von Unternehmen zugesendet wurden (SPONSORED POSTING) 
  • Artikel enthält, die uns kostenlos zugesandt wurden im Rahmen eines Produkttests. Gegenleistung: Blogartikel. Der Artikel basiert auf unserer freien Meinung (SPONSORED POSTING)
  • Artikel enthält, die wir selbst gekauft haben und wir in keiner Verbindung mit dem Unternehmen stehen (NOT SPONSORED) 
  • Artikel Artikel enthält, die wir in Kooperation von einem Unternehmen erworben haben. Für diesen Blogpost werden wir bezahlt. (SPONSORED POSTING) 
  • Affiliate Links enthält, wodurch personenbezogene Daten nur für die Abwicklung der Zuordnung des Affiliate Links, erhoben werden. (SPONSORED POSTING) 
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.