Essence All that Greys LE

Wer sich den Schriftzug zu dieser LE mal angeschaut hat, dem ist vielleicht aufgefallen, dass es sich dabei um denselben handelt, wie beim „Great Gatsby“. Der Great Gatsby ist für mich der Inbegriff der „Roaring Twenties“ und somit auch von glamourösen Partys und Frauen. Genau dieses Motto hat die neue LE von Essence aufgegriffen. Edle Grautöne vereint mit zartem Rose. Da fühlt man sich wirklich wie in einer Zeitkapsel. Das Thema ist super getroffen und besonders jetzt wo es kalt draußen ist und es auf Weihnachten zugeht überaus passend.
Die LE ist von Mitte November bis Mitte Dezember 2015 in allen Drogeriemärkten, welche Essence führen, zu erhalten. Wenn man mich fragt, würde ich jedem empfehlen schnell zu sein, denn es sind wirklich ein paar Goldstücke dabei.

IMG_6283

Nagellack- 01 Back to Black (1,99€) PEARLY MATT
Bei diesem Nagellack handelt es sich um einen matten, schwarzen Nagellack. Dieser ist bereits nach 1 Schicht super deckend. Ein schwarzer Nagellack gehört einfach in jede Sammlung, da diese einfach klassisch sind und vielfältig einsetzbar. Ob eleganter oder edgy Look- schwarze Nägel sehen immer toll aus! Meine ist gerade leer gegangen, wodurch dieser mir doch gerade recht kam. Über die Haltbarkeit kann ich leider noch keine Auskunft geben, da ich sie lediglich schnell mal auflackiert habe.

Nagellack- 05 Roaring Red (1,99€) PEARLY MATT
Bei diesem Nagellack handelt es sich um ein wunderschönen dunkelrot Ton, der leicht in die lilane Farbpallette reinsticht- also faktisch ein toller Burgundi Ton! Was mich sofort überzeugt hat ist die Deckkraft. Bereits eine Schicht reicht aus um den erzielten Effekt zu erreichen. Eine zweite Schicht wäre in diesem Fall wirklich unnötig. Herausstechend ist aber die Trockenzeit, die gerade mal zwischen 40-60 sekunden beträgt. Doch das wirklich besondere an diesem nagellack ist das matte Finish, doch sieht es keinefalls langweilig oder trist aus, da es durch ein schimmerndes Finish sozusagen unterstüzt wird.

Nagellack – 04 Girl With A Pearl (1,99€) HIGH GLOSS
Bei diesem Nagellack handelt es sich um ein sehr helles grau, welches auch als ein leicht dreckiges weiß beschrieben werden könnte. Ich empfinde die Farbe als sehr schön und schlicht, und trotz meiner großen Nagellacksammlung habe ich so eine Farbe noch nicht gehabt. Die Deckkraft des Nagellacks ist wirklich spitze. Schon eine Schicht deckt wirklich super und eine zweite ist da fast nicht mehr nötig. Trotzdem, wie schon das ein oder andere Mal erwähnt, empfehle ich immer eine zweite Schicht aufzutragen. Einfach weil dann der Farbverlauf regelmäßiger ist und das glossige Finish besser zur Geltung kommt. Aber auch hier muss man sagen, dass beides schon nach einer Schicht wirklich zufriedenstellend ist. Selbst trocknen tut der Nagellack auch in einem absolut normalen Rahmen. Insgesamt muss ich also sagen, dass ich an dem Nagellack nichts Negatives finden konnte und kann somit jedem von euch nur ans Herz legen diesen Nagellack zu kaufen, solange es ihn noch gibt!

IMG_6313

Lipgloss- 02 That’s What Rose Would Do (1,99€)
Dieser Lipgloss kommt in einem alt Rose, welches schon leicht ins bräunliche tendiert. Eine sehr dezente Farbe und somit perfekt geeignet für den Alltag und für die jüngeren Kundinnen. Der Lipgloss verspricht ein „hochglänzendes“ Finish, welches kein klebriges Gefühl hinterlässt. Auch hier kann ich wieder nur sagen, dass es sich um ein Top Produkt handelt. Die Farbe wirkt auf Aufgetragen sehr dezent, aber edel und der Glanz bleibt definitiv auch nicht aus. Die Lippen sehen gesund und gut gepflegt aus. Was ich persönlich aber wirklich besonders lobenswert finde, ist dass der Lipgloss tatsächlich kein klebriges Gefühl hinterlässt. Man könnte wirklich glatt vergessen, dass man überhaupt Lipgloss aufgetragen hat. Meiner Meinung nach liegt hier sogar die Leistung über dem Preis. Wenn euch also die Farbe zusagt, dann schaut dass ihr noch schnell einen abgreifen könnt.
Smokey eye Pencil 02- Grey Times (2,99€)
Für mich war dieser Smokey Eye Pencil mit Abstand das interessanteste Produkt der gesamten LE, da dieses auf mich innovativ und neu wirkt. So etwas habe ich tatsächlich in der Beautywelt noch nicht gesehen. Faktisch handelt es sich um einen Lidschatten, der aber nicht als Stift aufgetragen wird, sondern mithilfe einen Schwammes als Apllikator. Die Farbe selbst ist ein glitzeriges Grau, mit welchem man gerade smudgy Looks perfekt kreieren kann. Das einzige Manko ist, dass er etwas bröckelt und es schnell passieren kann, dass der Lidschatten sich absetzt.
Als Verwendung steht auch, dass man ihn als Eyeliner verwenden kann, was ich als eher unangebracht ansehe, da hierfür der Applikator einfach viel zu groß ist. Das Produkt ist definitiv mal was anderes und es macht wirklich Spaß mit ihm herumzuspielen. An der Umsetzung hapert es aber noch ein wenig.

IMG_6286

IMG_6334

Zudem verfügte die LE noch über ein paar Gadgets.
Gerade das schwarze Haarband (1,99€) mit glitzernden Pailetten passt wieder perfekt in die Ära des Great Gatsby. Doch auch die falschen Wimpern (2,49€) passen sich dem Thema all that Greys perfekt an. Mit falschen Wimpern kann ich persönlich eigentlich nichts anfangen, diese finde ich aber in dem Sinne sehr interessant als dass es Corner Lashes sind, wodurch ich mir vorstellen könnte, dass man mit diesen natürlich, wirkende Wimpern kreieren kann.
Mein Highlight der Gadgets sind aber defintiv die Nail Stickers (1,49€). Allein das Motiv gefällt mir richtig gut und ist perfekt kombinierbar mit den neutralen Lacken aus der LE. Doch auch die Perlen haben einen gewissen Charme, eventuell auch um ein schönes winterliches Nageldesign für Weihnachten zu machen.

IMG_6288


 

Die Produkte wurden uns kostenlos von Cosnova zu Verfügung gestellt.

Wir weisen darauf hin, dass durch die Erstellung von Kommentaren und Likes personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden. (ggf. Name, Blog, E-mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht. Weiterhin weisen wir daraufhin, dass dieser Beitrag

  • Artikel enthält, welche uns kostenlos und unverbindlich von Unternehmen zugesendet wurden (SPONSORED POSTING) 
  • Artikel enthält, die uns kostenlos zugesandt wurden im Rahmen eines Produkttests. Gegenleistung: Blogartikel. Der Artikel basiert auf unserer freien Meinung (SPONSORED POSTING)
  • Artikel enthält, die wir selbst gekauft haben und wir in keiner Verbindung mit dem Unternehmen stehen (NOT SPONSORED) 
  • Artikel enthält, die wir in Kooperation von einem Unternehmen erworben haben. Für diesen Blogpost werden wir bezahlt. (SPONSORED POSTING) 
  • Affiliate Links enthält, wodurch personenbezogene Daten nur für die Abwicklung der Zuordnung des Affiliate Links, erhoben werden. (SPONSORED POSTING) 
Advertisements

2 thoughts

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s