3 Wochen Reisen- Wie packe ich effizient?

Ich melde mich zurück aus bella Italia.  drei wunderschöne Wochen verbringe ich in  Italien. Um ganz genau zu sein, werde ich sogar für 5 Wochen verreisen, da ich davor und danach noch eine Woche bei meinen Eltern verbringen werde.

Einen großen Koffer möchte ich aber nicht mitschleppen- schließlich bin ich insgesamt an 5 verschiedenen Zielen und möchte mich nicht zu tode schleppen.
So muss es der kleine Koffer werden. Das ist bei drei Wochen gar nicht mal so einfach.

reisen1

  1. Liste schreiben

Hört sich erst einmal ziemlich trivial an, ist aber sehr förderlich. Gerade bei einer längeren Zeit des Verreisens möchte man einfach nichts vergessen!

Mir hilft es sehr alles abzuharken und mir separat noch einmal aufzuschreiben was ich alles noch besorgen muss. Denn gerade beim Packliste schreiben fallen einem noch viele Dinge ein, die man noch vor dem Urlaub benötigt.

  1. Notfallapotheke

Auch ein trivialer aber sehr hilfreicher Punkt. Es kann immer passieren, dass man krank wird. So habe ich immer eine Mini Notfall Apotheke mit im Koffer. Aspirin, etwas gegen Übelkeit, Taschentücher, Pflaster und auch Ibus dürfen bei mir nicht fehlen. JUST TO MAKE SURE.

Auch Desinfektionsmittel kann nie schaden.

  1. Outfits planen

Wie viele Jahre ich verbracht habe und 100. Von Kleidungsstücken eingepackt habe für nur eine Woche. Doch man hat natürlich auch, zumindest wenn man fliegt, eine maximale Kilozahl an die man sich halten muss. Dieses Jahr habe ich mir einen Abend genommen und potentielle Outfits anprobiert und miteinander kombiniert. Siehe da, vieles ist schon im Casting durchgefallen und wird nicht mitgenommen. Zudem habe ich viele Styling Möglichkeiten mit nur einem Kleidungsstück gefunden, wodurch ich gar nicht so viel benötige. Zudem packe ich mir immer Rei ein, so kann man noch einmal Platz  sparen, indem man zwischendrin einfach immer mal per Hand einzelne Kleidungsstücke wäscht.

Auch das Rollen von Kleidungsstücken ist super hilfreich. Bei Schmuck gilt bei mir: Es wird nur das mitgenommen, was ich an dem Tag des Fluges an mir trage. Das genügt vollkommen.

reisen2

  1. Elektronik

Ja, die wunderbare Elektronik. Immer super schwer und doch wollen wir alles mitnehmen. Bei mir darf die Spiegelreflexkamera, der Laptop, Powerakku und mein Handy einfach nicht fehlen. Da kommen schnell einmal 8kg zusammen. Meine Kabel packe ich immer in eine separate Tasche. So weiß ich sofort wo ich die Kabel finde und verliere nichts. Falls man eine extra Handtasche noch mit in den Koffer packen möchte, ist es auch super effizient, einfach die Kabel in die Handtasche zu packen.
Die Elektronik selbst kommt bei mir aber IMMER ins Handgepäck. Bei den meisten Airlines werden diese nämlich nicht mitgerechnet bei der 8kg Handgepäck Faustregel. So habe ich meine Gadgets direkt bei mir und verliere keinen Platz. Im Handgepäck benutze ich entweder einen Handgepäckskoffer oder einen einfachen Rucksack.

  1. Kosmetiktasche

Das leidige Thema wohl aller Frauen. Ich persönlich möchte eigentlich immer alles mitnehmen, aber man muss sich auf Reisen nun einmal einschränken. Bei drei Wochen helfen mir auch kaum noch Reisegrößen.

So gilt die Faustregel: Von jedem Produkt nur eins. Effizienter geht es noch mit Kombiprodukten. So verwende ich eine Tagescreme, die auch wunderbar als Bodylotion funktioniert, eine Makeup Palette, die sowohl Contouring als auch Lidschatten abdeckt usw. Reist man zu zweit, kann man auch super untereinander Produkte teilen. Einer nimmt die Zahnpasta, der andere die Body Lotion usw. Anstelle einem Conditioner nehme ich meist auch in den Urlaub ein Haaröl mit. Dies ist meist genauso reichhaltig, ist jedoch deutlich kompakter und leichter. Auch meine Pflegeroutine wird auf wenige Steps heruntergeschraubt. Verwende ich beispielsweise zurzeit 8 Produkte, verwende ich im Urlaub nur noch drei.

Aber: Nicht am Sonnenschutz sparen. Der ist wichtig.

  1. Bücher

Ich bin bestimmt nicht die Einzige. Im Alltag habe ich kaum Zeit zum Lesen, so ist es mir im Urlaub umso wichtiger. Ich selbst packe dann immer meinen E-Book Reader aus. Der ist schmal, ich kann so viel lesen wie ich möchte und wiegt auch noch weniger.
Natürlich hat auch nicht jeder einen E-Book Reader und so ist meine Devise auch wieder hier. Ab damit ins Handgepäck.

milano2

  1. Was bei mir nicht fehlen darf

Es gibt gewisse Dinge, an die man einfach beim Packen nicht denkt. Eigentlich benötigt man sie auch nicht im Urlaub. Eigentlich. Eine kleine Liste mit Dingen, die ich immer dabei habe folgt:

  • Stift
  • Block
  • Flaschenöffner
  • Taschentücher
  • Kaugummis (Vor allem bei Flugreisen)
  • Je nach Platz und Reiseziel eine Trinkflasche
  • Lesezeichen
  • Ein Stoffbeutel
  • Regenschirm (Auch wenn ich in den Sommerurlaub fliege)
  • Nagelschere
  • Extra SD Karte
  • Autan Mückenschutz

 

Wo geht es für euch dieses Jahr in den Sommerurlaub hin?


Wir weisen darauf hin, dass durch die Erstellung von Kommentaren und Likes personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden. (ggf. Name, Blog, E-mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.
Advertisements

6 thoughts

  1. Toller Artikel! Sehr gut durchgeplant. Ich sollte Deinen Artikel einer Kollegin von mir empfehlen! Sie lebt Mode sprichwörtlich und packt als ginge sie für immer in den Urlaub.

    Für meine Familie und mich ging es dieses Jahr eine Woche nach Kroatien. Waren zwar normal bepackt, allerdings ginge bestimmt noch was mit Deinen Tipps!

    LG

  2. Cooler Artikel, sehr hilfreich!
    Ich mache mir immer eine Packliste bevor ich irgendwohin reise. Durch meine Island Reise habe ich sowieso gelernt mit viel weniger Gepäck zu reisen. Ich hatte da zB auch kein Make Up dabei, habe es auch nicht gebraucht. 😋 Habe übrigens auch meine Island Packliste als Beitrag auf meinem Blog veröffentlicht!

    Liebe Grüsse,
    Sarah Marie von http://www.xoxsarahmariex.com

  3. Hey, toller Beitrag. ich bin vor zwei Monaten für 10 Monate nach Mexiko geflogen. Das war auch noch einmal anderes packen. jedoch hätte ich mir deine kleine Liste mal anschauen sollen. Hihi hab nämlich so einiges vergessen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.