Gliss Kur Aqua Revive Feuchtigkeitsplegeserie im Test

Werbung/Anzeige

Lange Zeit hatte ich Sorge, dass feuchtigkeitsspendende Pflegeprodukte meinen Ansatz schneller fetten lassen und die Haare überpflegt sind, doch weit gefehlt: Dank des Produkttests der Gliss Kurs Revive feuchtigkeitsspendenden Pflegeserie durfte ich mich von feuchtigkeitsspendenden Produkten für das Haar überzeugen. Meine Testerfahrungen teile ich mit euch in diesem Beitrag.

Shampoo & Spülung

Shampoo und Spülung verwende ich immer in Kombination. Während das Shampoo die Haare reinigt, macht die Spülung die Haare schön weich, hinterlässt ein angenehmes Pflegegefühl und erleichter das Kämmen der Längen im Nachhinein. 

Generell hat die Pflegeserie Revive einen sehr angenehmen und frischen Duft, der auch langanhaltend die Haare umhüllt. Die feuchtigkeitsspendende Wirkung kann ich als positiv bewerten. Sie führt dazu, dass die Haare genährt werden, deutlich mehr glänzen und die Haare bis in die Spitzen gepflegt sind. Schneller fetten, tun meine Haare nach der Anwendung nicht. 

Sowohl Spülung als auch Shampoo verwende ich alle drei Tage und kann bereits positive Resultate hinsichtlich der Trockenheit meiner Kopfhaut feststellen. Schuppen werden minimiert und die Haut juckt weniger. 

Spülungen der Gliss Kur Aqua Revive Pflegeserie

In der Pflegeserie sind zwei Kuren enthalten: Eine sieben Sekunden Kur, die unter der Dusche angewandt wird und ein Leave-in-Conditioner, der auf handtucktrockenem Haar aufgetragen wird. Zunächst zum Sieben Sekunden Produkt: Die Aqua Revive 7Sec Express-Repair-Kur wird nach der Spülung in die Längen des Haares aufgetragen. Tatsächlich ist die Formulierung des Produktes extrem flüssig, wodurch ein gleichmäßiger und ergiebiger Auftrag schwerfällt. Mein Tipp: Vermischt die Kur direkt mit der Spülung und tragt anschließend beide Produkte gemeinsam auf. Nach kurzer Einwirkzeit können die Produkte wieder ausgewaschen werden.

Deutlich einfacher fällt die Anwendung des Leave-In-Conditioners. Dieser wird in das handtuchtrockene Haar gesprüht. Vor der Anwendung sollte die Produktflasche einmal kräftig durchgeschüttelt werden. Der enthaltene Sprühkopf vereinfacht einen schnellen und flächendeckenden Auftrag. Ich bin großer Fan solcher Leave-In-Sprays. Nicht nur lassen sie die Haare toll duften, die Pflegestoffe bleiben auch länger im Haar und vereinfachen die Kämmbarkeit. Müsste ich mich zwischen den beiden Kuren entscheiden, würde ich mich für das Leave-In Produkt entscheiden. Jedoch ist auch das Sieben Sekunden Produkt zu empfehlen. Insgesamt ist die Pflegereihe für normale bis trockene Haarstrukturen gut zu empfehlen und auch sensibles Haar kann von der Anwendung profitieren. Besonders gut gefallen mir die Kuren innerhalb der Pflegeserie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..