Nivea – Clear-Up Stripes

Mitesser und Unreinheiten. Fast jeder von uns hat es und fast jeder von uns möchte es los werden. Auch ich gehöre dazu und bin immer fleißig dabei etwas zu finden, was wirklich hilft.
Als ich vor einiger Zeit im DM war, habe ich mich mal wieder durch die Regale gewühlt und nach etwas gesucht, was sich recht vielversprechend anhört. Dabei bin ich auf die Clear-Up Stripes von Nivea gestoßen. Ich kannte sie bereits  vom hören, aber wirklich etwas über die Wirkung wusste ich nicht. Also sind sie ganz schnell in meinem Körbchen gelandet und durften mit nach Hause.

DSC_0006_publish

In der Packung sind 4 Sachets für die Nase enthalten, sowie 2×2 für Kinn und Stirn. Da die Clear-Up Stripes einmal wöchentlich verwendet werden sollen, hält die Packung ungefähr einen Monat. Der Preis liegt bei ca. 4€.

Die Packung ist sehr ansprechend gestaltet. Die kleinen Bildchen und die genaue Anleitung helfen bei der richtigen Verwendung des Produktes. Fehler kann man also kaum machen.

DSC_0013_publish

Die Nivea Clear-Up Stripes sind speziell für Normale und Mischhaut ausgelegt und sollen nicht nur Mitesser entfernen, sondern auch die Haut sanft pflegen und zum strahlen bringen. Jetzt aber zu der Frage ob sie denn wirklich was bringen.
Ich habe heute meine Packung aufgebraucht und möchte nun von meinen Erfahrungen berichten. Die Anwendung, wie bereits erwähnt, ist sehr simpel. Als erstes sollte man das Gesicht gründlich reinigen und anschließend auf die feuchte Haut die Stripes platzieren. Durch das Wasser können sie ihre Wirkung entfalten und bleiben auf der Haut haften. Daher ist es auch wichtig nach dem Anfeuchten der Haut die Hände kurz abzutrocknen, um mit trockenen Fingern die Stripes zu platzieren. Ansonsten bleiben sie an den Fingern kleben.
Nun muss man 10-15 Minuten warten, bis man sie vorsichtig wieder abziehen kann. In dieser Zeit werden die Stripes hart und somit ist es ganz leicht sie wieder abzuziehen.

DSC_0018_publish

Was mir als allererstes störend aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass sich sehr leicht kleine Luftbläschen unter den Stripes bilden, wenn man sie nicht sofort perfekt aufgeklebt hat. Da man sie nicht nochmal abziehen kann, kann das Produkt an dieser Stelle nicht richtig wirken. Natürlich bekommt man nach mehreren Anwendungen auch langsam den Dreh raus und es wird besser, aber am Anfang kann es doch etwas ärgerlich sein.

Was allerdings viel wichtiger ist, ist die Frage nach dem Endergebnis.
Ich muss ehrlich sagen ich bin sehr enttäuscht. Meine Erwartungen waren doch recht hoch und konnten nicht bestätigt werden. Natürlich bleibt der ein oder andere Mitesser in den Stripes hängen und das ist auch wirklich faszinierend, allerdings ist die Erfolgsquote sehr gering. Zudem sind die Entfernten Mitesser nur sehr schwer (am besten mit Handytaschenlampe drauf leuchten) zu erkennen, da die Stripes weiß sind.
Feine Härchen waren das Einzige was zuverlässig mit rausgerissen wurde. Nicht schmerzhaft oder weiter störend, aber doch nicht das was ich wollte. Zudem ist mir auch sehr störend Aufgefallen, dass der große Teil an Mitessern, welche nicht entfernt wurden, nach der Behandlung viel Sichtbarer geworden ist. Ich kann mir das nur so erklären, dass sie nur mehr an die Hautoberfläche gezogen wurden, aber nicht raus. Gar nicht schön.

Fazit:
Im Großen und Ganzen kann ich nicht sagen, dass sich mein Hautbild sichtlich verbessert hätte. Dementsprechend kann ich die Clear-Up Stripes nicht weiter empfehlen. Wirklich schade, da mir die Idee dahinter an sich super gefällt.


Wir weisen darauf hin, dass durch die Erstellung von Kommentaren und Likes personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden. (ggf. Name, Blog, E-mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht. Weiterhin weisen wir daraufhin, dass dieser Beitrag

  • Artikel enthält, welche uns kostenlos und unverbindlich von Unternehmen zugesendet wurden (SPONSORED POSTING) 
  • Artikel enthält, die uns kostenlos zugesandt wurden im Rahmen eines Produkttests. Gegenleistung: Blogartikel. Der Artikel basiert auf unserer freien Meinung (SPONSORED POSTING)
  • Artikel enthält, die wir selbst gekauft haben und wir in keiner Verbindung mit dem Unternehmen stehen (NOT SPONSORED)
  • Artikel enthält, die wir in Kooperation von einem Unternehmen erworben haben. Für diesen Blogpost werden wir bezahlt. (SPONSORED POSTING) 
  • Affiliate Links enthält, wodurch personenbezogene Daten nur für die Abwicklung der Zuordnung des Affiliate Links, erhoben werden. (SPONSORED POSTING) 
Advertisements

9 thoughts

  1. Ein guter Beitrag! Ich wollte mir diese Stripes letztens kaufen, hab mich dann aber doch noch umentschieden, da ich mit diesen Dingern schon bei einer anderen Marke keinen Erfolg hatte…. Lg Eva

    1. Dankeschön ☺️
      Welche marke hattest du denn schon getestet? 😊 Ich will nochmal so ein Produkt aus China probieren. Das ist so ähnlich aber lässt sich als Maske auftragen und ist ganz schwarz 😜

      1. Ich hatte die Stripes von Balea. Leider hatten sie überhaupt keinen Effekt bei mir…
        Ui, da bin ich ja schon gespannt auf die Review zu dem Produkt aus China! Ich drücke schon mal die Daumen, dass es mehr Erfolge bringt 😊 lg Eva

  2. also bei ein paar wirken die wunder, bei mir jedoch auch nicht. allerdings meinte mein Hautarzt das allgemein diese strips eher negativ sind, weil die poren geöffnet sind und bleiben und dann sich irgendwie noch schneller Ablagerungen bilden würden… Hast du schonmal das chemische Peeling von DM probiert, das soll ganz gut sein und ist auch super für trockene haut 🙂 aber sehr interessanter und gut geschriebener beitrag 🙂 ganz liebe grüße 🙂

    1. Ja das ist mir auch aufgefallen, dass die Poren größer gewirkt haben. Aber wirklich gut zu wissen was ein Hautarzt davon hält! 😄
      Nein das kenne ich gar nicht. Ich habe eins von Neutrogena das ich ganz gut finde aber auch schon ewig nicht mehr benutzt habe. Aber da werde ich mich auf jeden Fall mal nach diesem Peeling erkundigen ☺️
      Dankeschön, das freut mich riesig zu hören!! 😘

      1. immer wieder gerne 🙂 habe dich zum liebsten Award nominiert, wäre absolut klasse wenn du mal vorbeischauen würdest 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s