Frühjahrsfavoriten

Über die letzten paar Monate haben sich sowohl im Bereich Beauty als auch im Bereich Lifestyle ein paar Favoriten angesammelt, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte. Genau deshalb fangen wir auch sofort, ohne weiteres Gelaber von meiner Seite, an 😀

IMG_7146

Beauty

Die Gwen Stefani Palette von Urban Decay ist zurzeit wirklich in aller Munde und meiner Meinung nach zurecht! Sie überzeugt nicht nur im Design, welches buchstäblich die Sängerin Gwen Stefani Symbolisiert sondern auch von ihrer unglaublichen farbvielfalt. Für mich als unglaublicher Nude Fan ist dann aber doch wichtig, dass die Farben nicht allzu außergewöhnlich sind. Alle Farben aus den oberen 2 Reihen sind für mich für jeden Alltagslook zu gebrauchen. Die letzte Reihe ist dann eher etwas für interessante, verspielte Looks, wobei mir hier gerade der Rosaton überraschend gut gefällt.

Bei dieser Palette benutze ich immer einen Primer, da mir die Farben ansonsten zu pudrig sind. Trotz pudriger Konsistenz sind sie dennoch sehr pigmentiert. Der Kostenpunkt von 55€ hat es zwar in sich, lohnt sich bei dieser Auswahl von matten aber auch schimmernden Lidschatten auf jeden Fall.

Nach meiner zuletzt aufgebrauchten Handcreme habe ich eine von Rituals aus dem Schrank gekramt, welche nun täglich im Einsatz ist. Es handelt sich hier um den Ginkgo’s Secret caring hand balm. Super reichhaltig, dick und vor allem wunderbar duftend. Da ich in den letzten Wochen viel bei meiner Verwandtschaft auf dem Bau verbracht habe und mich dem Schleifen, Streichen und Putzen gewidmet habe, waren meine Hände tagtäglich sehr rau. Durch diesen Extremfall kann ich euch diese Handcreme nur empfehlen, denn sie hat es geschafft sie in wenigen Stunden wieder wunderbar weich zu machen.

Ein weiterer Favorit von mir ist das Konzept von Reload (Erster Eindruck: Hier). Ich liebe es neue Düfte auszuprobieren und bin kein Fan von einem Statementduft für mich selbst, da ich mich meist einfach nicht entscheiden kann zwischen der unendlichen Auswahl an Düften. Und durch dieses Konzept habe ich nun die Möglichkeit viele neue Düfte auprobieren zu können ohne direkt 30ml eines Duftes erwerben zu müssen. Der Reload Behälter befindet sich nun tagtäglich in meiner Handtasche.

Auch ein alter Favorit den ich schon sehr lange habe, hat sich hier eingeschlichen. Das Too Faced Heart Blush in Candy Glow ist definitv mein allerliebster Blush und gerade in den letzten Wochen habe ich wieder sehr oft nach diesem gegriffen. Leider gibt es dieses nicht in Deutschland zu erwerben. Falls ihr jedoch in der nächsten Zeit in der Nähe eines Sephoras seid, müsst ihr dieses unbedingt man näher begutachten.

Wer diesen Blog nun schon ein wenig länger verfolgt, wird meine Liebe zu den L’oreal Lipglossen bestimmt schon bemerkt haben. (Review hier) Es gibt sie in Matt, Sparkling, Long-Lasting sowie als Cream Lipgloss.

Vor allem haben es mir die Matten Lipglosse der Reihe angetan, da sie vom aussehen doch stark an die Liquid Lipsticks erinnern, jedoch aberleider nicht so langanhaltend sind. Bei diesem schönen Finish sehe ich da aber gerne drüber hinweg. Meine Lieblingsnuance ist Amen.

Auch der Smashbox Primer hat es mir trotz seines doch intensiven Preises angetan. Er bereitet das Gesicht perfekt auf das folgene Makeup vor und gibt der Haut ein seidiges Gefühl.

Meine letzten 2 Favoriten sind Bestandteile aus einer Goodie Bag vom GoFeminin Event, auf dem ich Ende Februar war.

Die Clinique Pep-Start Eye Cream ist für mich zu einem absoluten Muss geworden, da ich gerade im März doch sehr unter Stress aufgrund meiner schriftlichen Abiturprüfungen stand und dadurch leider auch Augenringe nicht ausblieben. Bisher kann ich noch nicht wirklich beurteilen, ob die Augenringe heller geworden sind, jedoch gibt die Augencreme mir sofort eine frischer aussehende Haut, wodurch ich sie nun jeden Morgen auftrage. Ein wenig zeit sollte man dafür jedoch schon aufsparen, da diese viel länger benötigt um einzuziehen im Gegensatz zu einer Tagescreme.

Das andere Produkt ist die Probe der Drink it Up Overnight Maske von Origins. Ich habe sie nun bereits 2 mal verwendet und bin bisher echt begeistert. meine Haut ist unglaublich weich am nächsten Morgen und die Maske ist vollständig eingezogen. Ich trage sie nur stellenweise auf, an den Stellen an denen meine Haut eine extra Portion Pflege verträgt.

Lifestyle

Serien und Musik

Ich würde mich absoluten Serienmenschen bezeichnen, da ich seit der Erfindung von Netflix, Amazon und Co sogut wie kein normales Fernsehen mehr geschaut habe, da ich sozusagen in der Serienwelt versunken bin 😀 Mitte März habe ich die Sendung Prison Break 4IMG_7211beendet, welche seit langem eine der spannensten Serien war, die ich geschaut habe. Es geht um 2 Brüder, die sich immer wieder in mehrere, gefährliche Sachen verstricken um dem anderen das Leben zu retten. Es ist defintiv nicht nur eine Serie für Männer sondern definitiv auch für Frauen.  IMG_7206Wer auf Nervenkitzel aus ist, jedoch kein großer Fan von Horror ist, sollte sich diese Serie definitiv mal anschauen.

Eine Serie die ich nun erst seit kurzem schaue ist die Serie Scandal, welche um eine Anwältin geht, die sehr eng mit dem Weißen Haus zusammenarbeitet und somit auch mit dem Präsidenten. Auch hier ist wieder viel Spannung vertreten, doch eben auch, da es eine politische Serie ist, viel Korruption und vor allem viele Intrigen. Mir gefallen so Serien immer sehr gut, allerdings ist dies bestimmt keine Serie für Jederman.
2 Musikfavoriten habe ich euch dann auch noch vorzustellen, welche sich nicht mehr unterscheiden könnten. Das eine Lied ist Fool For you von dem ex-Boyband Mitglied von OneDirection,  Zayn Malik. Ein sehr ruhiges, ja geradezu herzzereißendes Lied.

Das andere Lied ist mit Sicherheit estwas unbekannter und ist von Graham Candy und heißt Back into it. Ich würde es als alternatives Lied bezeichnen, welches einen kleinen Touch von Oldschool Musik hat. Ich habe so einen Song noch nie gehört und bin daher echt begeistert. Wer also keine Lust mehr auf Chartmusik hat, kann sich dieses ja mal anhören. Wobei ich mir sicher bin, dass solch ein Lied bestimmt auch bald die Runde macht.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Apps

Ja und die letzte Kategorie sind Apps zur Unterhaltung. Gerade auf langen reisen oder aber auch einfach zuhause auf der Couch haben wir doch gern Spieleapps an unserer Seite.
Die erste App die ich euch vorstellen möchte ist Hayday, was wahrscheinlich sehr ähnlich ist zu FarmVille. Ein Bauernhofspiel, an dem man seine eigene Farm leitet. Für mich einfach ein gutes Spiel, um mich längerfristig mit zu beschäftigen, da ich mich meist bei Spielen bei denen man kämpft etc. zu sehr aufrege. Schön finde ich auch, dass dieses Spiel vernetzt ist, wodurch man noch mit weiteren Spielern zusammen bestimmte Dinge erzielen muss. Ein gutes Spiel zum abschalten

Ein anderes Spiel ist BestFiends, welches so ähnlich ist wie Candy Crush. Genau an dem Punkt muss ich auch nicht mehr viel sagen, da manche nun bestimmt diese App sich bereits runterladen und ich alle anderen Leser bereits verloren habe. Ich finde es kniffliger als Candy Crush, allerdings sind beides ja auch Spiele, wo ein bisschen Glück wichtig ist, um ein Level zu schaffen.

1IMG_7219

Zeitschriften

Wenn ich mal keine Lust habe mich auf ein Buch festzulegen oder anspruchsvolle Literatur zu lesen, blätter ich gerne in Klatschmagazinen oder Dekorationsmagazinen. Zum Teil um Inspiriert zu werden, zum Teil aber auch um über die ganzen absurden Dinge zu lachen, welche in den Magazinen zum Besten gegeben werden.


 

Wir weisen darauf hin, dass durch die Erstellung von Kommentaren und Likes personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden. (ggf. Name, Blog, E-mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht. Weiterhin weisen wir daraufhin, dass dieser Beitrag

  • Artikel enthält, welche uns kostenlos und unverbindlich von Unternehmen zugesendet wurden (SPONSORED POSTING) 
  • Artikel enthält, die uns kostenlos zugesandt wurden im Rahmen eines Produkttests. Gegenleistung: Blogartikel. Der Artikel basiert auf unserer freien Meinung (SPONSORED POSTING)
  • Artikel enthält, die wir selbst gekauft haben und wir in keiner Verbindung mit dem Unternehmen stehen (NOT SPONSORED)
  • Artikel enthält, die wir in Kooperation von einem Unternehmen erworben haben. Für diesen Blogpost werden wir bezahlt. (SPONSORED POSTING) 
  • Affiliate Links enthält, wodurch personenbezogene Daten nur für die Abwicklung der Zuordnung des Affiliate Links, erhoben werden. (SPONSORED POSTING) 
Advertisements

20 thoughts

    1. Davon habe ich schon super viel gehört und ist auch bereits auf meiner Serienliste 😀
      Scandal hört sich im ersten Moment aber sehr ähnlich zu der Serie an. House of Cards ist ja auch sehr nah an dem Genre der beiden Serien und auch sehr interessant

      1. Scandal war mir stellenweise etwas zu hektisch und willkürlich, was die Plot twists angeht – habe aber auch schon 3 Staffeln davon geschaut. Was ich zur Zeit auch gern mag ist Chicago PD, dazu muss man aber diese Art amerikanischer Krimiserien mögen. Und europäische Highlights sollte man nicht außen vor lassen: Code 37 und Profiling Paris sind echt spitze!

      2. Werde ich mir mit Sicherheit alle mal anschauen, danke ! 😀 Hört sich definitiv nach meinem Seriengeschmack an.
        Ja das stimmt, ich bin nun auch in der Mitte von Staffel 2 angelangt und bin immer mal wieder etwas verwirrt, aber alles in allem finde ich die Serie bisher super.

  1. Nachdem ich House of cards, White Collar und Suits schnell durch hatte, schaue ich jetzt Lie to me. Hoffe bis dahin gibt es eine neue Staffel HoC. 🙂

    1. Lie To ME schaue ich auch sehr sehr gerne! Einfach mal ne andere Art einen Fall zu lösen 😀

      Und House of Cards steht definitiv auf der watchlist:)

      Liebe Grüsse
      Maren

  2. ich liebe the goodwife momenta, gibt es auch kostenlos für Amazon prime Mitglieder ! und die urban decay Palette ist ein klarer Favorit von mir, schminke eigentlich jeden look damit 🙂

    1. Hallo liebe Isabell,
      Der smashbox primer wirkt auf mich wie ein Gel, jedoch etwas dickflüssiger. Trotzdem benötigt man nur eine ganz kleine Menge des Produkts. Ich habe ihn nun bereits um die 10-15x verwendet und sehe noch keinen Unterschied an der Menge des Produktes. Aufbrauchspuren sind bisher also noch nicht zu sehen

      Liebe Grüsse
      Maren

  3. Hallo 🙂

    Wow, wie viel du schreibst 🙂
    Ich habe eine Frage zu der Gwen Stefani Palette: Sind das schimmernde und matte Lidschatten?

    Ich muss auch mal kurz anmerken, dass gerade ein komischer Zufall passiert ist: Gerade als ich gesehen habe, dass du einen Beitrag von mir geliked hast, hab ich gerade etwas auf deinem Blog rumgestöbert 🙂

    Gefällt mir hier sehr gut. Hast du keine Likefunktion oder habe ich die unter den Posts einfach nicht gefunden? 😛

    LG Dani
    https://sortofgorgeous.wordpress.com/

    1. Hallo Dani,
      Zufälle gibt’s, das ist wirklich witzig ! 🙂
      Die like Funktion hast du wohl einfach nicht entdeckt.
      Ja genau, die Gwen Stefani Palette hat sowohl matte als auch schimmernde Lidschatten. Matt sind 9 lidschatten und 6 lidschatten sind schimmernd. Gott sei dank sind keine Glitzerpartikel enthalten, das mag ich nämlich gar nicht. Schimmernde lidschatten sind genauso schön und setzen sich nicht ab 🙂

      Liebe Grüsse
      Maren

  4. Sehr ausführlicher Blogeintrag! 😉

    Ich möchte auf den Abschnitt Apps und Serien eingehen. Erstmal freue ich mich, dass sich hier noch jemand als HayDay Fan outet! 😉 Ich finde diese App einfach großartig! 🙂
    Und nun zu den Serien, ich gucke eigentlich nicht viel TV, aber wenn ich eine Serie LIEBE, dann gucke ich sie komplett. Und wenn du auf „Royals“ und Großbritannien etc. stehst, kann ich dir „Downton Abbey“ wärmstens empfehlen. Diese Serie hat wirklich von allem etwas!
    Stehst du aber eher auf Krimi-Serien, dann schau dir mal „Fargo“ oder „True Detectives“ an. Vor allem „Fargo“ fand ich klasse. Die zweite Staffel schau ich momentan und ich finde die sogar noch besser als die erste! 😉

    1. Danke für deine Serientipps!
      Downtown Abbey mag ich auch sehr gern und bin zurzeit bei Staffel 4. allerdings habe ich die Serie „royals“ noch nicht gesehen, die ist ja recht neu 🙂

      Hayday habe ich auch erst seit kurzem für mich entdeckt, aber es ist einfach echt super um sich für eine längere Zeit zu bespaßen

      Liebe Grüsse
      Maren

      1. Oh nein, entschuldige… „Royals“ ist keine Serie, ich hab es nur in Gänsefüßchen gesetzt, weil es in der Serie „Downton Abbey“ um Adelige geht… Fehler meinerseits… sorry! 😉

        Vielleicht laufen wir uns bei HayDay ja mal über den Weg! 😉 🙂

        Liebe Grüße,
        Hanna

      2. Ja das hab ich mir schon fast gedacht. Allerdings heißt eine neue Serie tatsächlich so :). Ein bisschen wie downtown Abbey nur in modern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s