P.Jentschura Nackenwickel

Gesundheit. Ein Thema über welches man zum Teil gerne spricht und ein Thema, über welches man schweigt. Kontrovers? Ohja. Themen wie Basische Produkte werden oft als Senioren Helferchen betrachtet, doch bringen diese doch meist jedem etwas. Wie man so schön sagt: Was Oma und Opa benutzen, das kann ja nur gut sein. Bei Rezepten stimmt man dieser Denkweise zu, aber bei der Gesundheit nicht? Das sind rein diffuse Gedanken. Und genau deshalb ist Testbeautyblog gerne dabei bei dem Produkttest von BloggdeinProdukt, in welchem wir den P.Jentschura Nackenwickel testen.

Nackenschmerzen und Rückenleiden ist kein Thema, mit welchem man sich erst mit Ende vierzig beschäftigen muss. Nein! Gerade unsere junge Generation, die den ganzen Tag in der Schule/ Universität oder vor dem Büroschreibtisch sitzt, hat immer mehr mit Rückenleiden oder Verspannungen zu kämpfen. Das Sport unserer Meinung die effektivste Methode ist dem entgegenzuwirken ist logisch, aber seien wir mal ehrlich: Man hat nicht immer die Zeit Sport zu machen. Doch helfen die Nackenwickel wirklich?

,,Der neue basische Nacken- und Bronchienwickel löst sanft muskuläre Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich und führt zu spürbar mehr Beweglichkeit. Als unauffälliger Begleiter unter der Kleidung kann er Verspannungen nicht nur lösen, sondern auch vorbeugen.‘‘

Anwendung

Die Anwendung ist recht simpel. Man setzt einen halben Liter heißes Wasser auf und gibt einen gestrichenen Teelöffel von MeineBase hinzu. Das Mulkissen wird in Wasser getränkt, ausgewringt und an den Moltonstoffwickel geklippt. Unter die Kleidung gezogen- fertig.

Meine Base ist ein Allerwelt Hilfsmittel, welches für mich in jeden Haushalt gehört. Es löst Verspannungen, hilft gegen Muskelbeschwerden, egal ob am Fuß, am Knie oder sonstwo.

massage-therapy-1612308_960_720

Doch wie empfand ich nun die Anwendung?

Die Anwendung ist recht simpel und einfach gestaltet. Der Nackenwickel ist individuell lange tragbar, je nach Wunsch. Zu Bedenken ist, dass der Wickel nach einer Weile sehr kalt auf der Haut liegt und sich ,,wie ein kalter Waschlappen‘‘ anfühlt. Angenehm ja, Verspannungsbefreiender Effekt? Jein. Mir persönlich hat es nicht allzuviel gebracht und über die Langzeitwirkungen treffe ich an dieser Stelle auch keine Entscheidung, da mir hierfür fundierte Ergebnisse einfach fehlen und mein Gesundheitszustand für ein solches Statement wohl auch nicht passend ist.


Wir weisen darauf hin, dass durch die Erstellung von Kommentaren und Likes personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden. (ggf. Name, Blog, E-mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht. Weiterhin weisen wir daraufhin, dass dieser Beitrag

  • Artikel enthält, welche uns kostenlos und unverbindlich von Unternehmen zugesendet wurden (SPONSORED POSTING) 
  • Artikel enthält, die uns kostenlos zugesandt wurden im Rahmen eines Produkttests. Gegenleistung: Blogartikel. Der Artikel basiert auf unserer freien Meinung (SPONSORED POSTING)
  • Artikel enthält, die wir selbst gekauft haben und wir in keiner Verbindung mit dem Unternehmen stehen (NOT SPONSORED) 
  • Artikel enthält, die wir in Kooperation von einem Unternehmen erworben haben. Für diesen Blogpost werden wir bezahlt. (SPONSORED POSTING) 
  • Affiliate Links enthält, wodurch personenbezogene Daten nur für die Abwicklung der Zuordnung des Affiliate Links, erhoben werden. (SPONSORED POSTING) 
Advertisements

2 thoughts

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.