10 Dinge die auf einer Neuseeland-Packliste nicht fehlen dürfen

 

Mittlerweile bin ich schon etwas 8 Monate in Neuseeland und habe eine ganze Menge Erfahrungen über das Land und die Leute sammeln können. Als ich meine Reise angetreten habe, habe ich schnell gemerkt, dass auf meiner Packliste das ein oder andere gefehlt hat. Natürlich kann man so gut wie alles davon auch hier kaufen, allerdings ist es in Deutschland wesentlich billiger und man kann hier eine ganze Menge an Geld sparen, wenn man diese Sachen einfach schon in den Koffer packt.

IMG_2418_publish

  1. Sonnencreme

Das ist wohl besonders zur jetzigen Jahreszeit, dem Sommer, am aller wichtigsten! Die Kraft der Sonne in Neuseeland ist mit der Kraft in Europa überhaupt nicht zu vergleichen. Somit tendiert man hier sehr schnell dazu die Sonne zu unterschätzen. Auch ich habe mir schon den ein oder anderen Sonnenbrand geholt und das trotz Sonnencreme und meinem relativ sonnenunempfindlichen Hauttyp. Somit ist 50er Sonnencreme (oder auch höher) auf jeden Fall ein Muss auf jeder Packliste!!

 

  1. After Sun

Um beim Thema Sonne zu bleiben, empfehle ich jedem eine gute After Sun Lotion einzupacken. Der Sonnenbrand kommt bestimmt und da kann so eine Lotion schon wunder bewirken.

 

  1. Sonnenbrille

Nicht nur die Kraft der Sonne ist hier wesentlich intensiver, auch das Licht scheint mir um einiges heller zu sein. Neuseeländer sind dafür bekannt auch dann noch mit Sonnenbrille rumzulaufen, wenn es eigentlich bewölkt ist und das hat seinen Grund. Zumindest zum Autofahren braucht man fast immer eine Sonnenbrille und ich habe mir meine schon ganz Fest im Auto deponiert. Also Sonnenbrille sollte auch ganz weit oben stehen!

P1020374_publish.jpg

  1. Feste Schuhe

Ganz egal ob Wanderschuhe oder festsitzende Sportschuhe, diese sollten auf jeden Fall mit ins Gepäck. Neuseeland ist ein Land das man sich erlaufen muss. Wer spazieren und wandern überhaupt nicht mag ist hier definitiv falsch. Neuseeland hat Landschaftlich so viel zu bieten, dass kann man aus dem Auto nicht ansatzweise aufgreifen. Somit heißt es feste Schuhe an und los geht es, querfeldein durchs Land.

 

  1. Insektenspray

GANZ WICHTIG!! Insbesondere im Sommer gibt es unheimlich viele Mücken, aber viel schlimmer sind eigentlich die Sandfliegen. Wenn man von diesen einmal befallen ist hört der Spaß wirklich auf. Neuseeländer haben sogar Spraydosen im ganzen Haus verteilt um jede Mücke im Haus sofort zu töten. Mückenstiche jucken hier einfach um ein 10faches mehr als in Deutschland und glaubt mir, die Neuseelandreise ist ohne Stiche und Bisse wesentlich mehr zu genießen.

DSC_0189_publish

  1. Regenjacke

Auch das sollte ein gaaanz wichtiger Punkt auf jeder Packliste für Neuseeland sein. Die Wetterumschwünge sind hier einfach unberechenbar und Regen steht fast jeden Tag auf dem Programm. Aufgrund des starken Windes helfen da auch keine Regenschirme mehr und der einzige Weg den Oberkörper halbwegs trocken zu halten ist da eine Regenjacke. Diese sollte auch auf jedem Ausflug mit im Rucksack sein.

 

  1. Kappe/ Hut

Dieser Punkt wird glaube ich von sehr vielen unterschätzt. Um wieder zum Thema sehr starke Sonne zu kommen, kann ich jedem nur einen Sonnenhut oder eine Kappe empfehlen. Wenn man viel in der prallen Sonne unterwegs ist kann eine Kopfbedeckung Leben retten. Ich hatte keine mit und habe geschlagene 2 Monate nach einem halbwegs ansehnlichen und bezahlbaren Sonnenhut gesucht. Ein Sonnenstich ist mit Sicherheit das letzte was man in Neuseeland bekommen will.

DSC_0148_publish

  1. Wasserflasche

Auch hier werden sich jetzt einige fragen… Warum? Aber eine mehrfachverwendbare Wasserflasche lässt einen in NZ eine Menge Geld sparen. Ganz Neuseeland ist übersäht von Wasserfontainen, wo jeder kostenlos seine Flasche auffüllen kann. Wenn man da eine stabile Flasche dabeihat (am besten 1L), dann muss man sich natürlich keine Wasser im Supermarkt kaufen. Das Leitungswasser ist zwar sehr Chlorhaltig aber da gewöhnt man sich schnell dran. Kleiner Tipp: Auch in Restaurants ist Leitungswasser immer kostenlos und meistens gibt es Karaffen die man sich direkt mit an den Tisch nehmen kann.

 

  1. Ob’s

Für alle Ladys da draußen! Mal ganz abgesehen davon, dass es die Marke Ob hier gar nicht gibt, sondern nur Carefree und mir bis dato unbekannte Marken, sind Tampons oder Damenhygieneartikel im Allgemeinen sehr teuer. Von daher einfach genug einpacken und Geld sparen.

 

  1. Schminke

Noch ein Punkt für die Ladys. Schminke ist in Neuseeland unglaublich teuer. Von daher lieber 3 Mal checken ob man die Mascara wirklich eingepackt hat. Auch das spart Geld und unnötigen Stress.

DSC_0729_publish

Kleiner Zusatztipp:

Kleidungstechnisch sollte man für Neuseeland die ganze Palette einpacken. Wie schon erwähnt sind hier die Wetterumschwünge sehr stark. Den einen Tag kann es super heiß sein und man schwitzt in Hotpants und Top und am nächsten Tag ist es regnerisch und super kalt. Also sollte von Bikini bis Pulli alles dabei sein.

PinPLNZ

Wir weisen darauf hin, dass durch die Erstellung von Kommentaren und Likes personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden. (ggf. Name, Blog, E-mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Advertisements

5 thoughts

  1. Hallo Isi, deine 10-Punkte Packliste ist wirklich eine gute Hilfe für Reisende nach Neuseeland. Wer Wandern möchte, sollte auch noch Trekkinghosen (Zipp-Hosen) haben sowie eine warme Fleece- und Softshelljacke. Du hast vollkommen recht: wer nicht wandern mag ist in Neuseeland einfach fehl am Platz. Die Natur bietet so viel Schönes!!!
    Deine Zusammenfassung ist wieder einmal super geschrieben und die Bilder sind einfach toll, denn sie lassen erahnen wie schön es dort unten am anderen Ende der Erde einfach ist. Wir haben es ja selbst erleben können und wollten gar nicht mehr nach Hause.
    Freuen uns schon auf weitere Berichte. Genieße die Zeit!
    Alles Liebe,
    Mama

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s