What I liked in August 

Der August war bei mir vollgepackt mit Wandern, Kurz- und auch etwas längeren Trips, regnerischen Tagen und Blogarbeit. So habe ich diesen Monat keine neuen Makeup Lieblinge für mich entdeckt. Mittlerweile komme ich auch mal ein paar Tage ungeschminkt zurecht. In diesem Zuge stelle ich euch meine Lieblinge im August vor in Form von Lifestyle Favoriten.

Wandern

Ja wer hätte es gedacht. Ich muss sagen, ich bin der Sportmuffel schlechthin, aber mittlerweile lerne ich manche Dinge doch für mich lieben. Ob Windsurfen, Fitnessstudio oder Wandern- langsam versuche ich doch den Spaß am Sport zu finden.

Das schönen am Wandern ist für mich zum Einen die Luft. Man kann jeden Luftzug genießen und fühlt sich gleich viel fitter. Zum Anderen ist es das Ziel. Es gibt keinen schöneren Moment, als nach ein paar Stunden endlich anzukommen und auf eine tolle Aussicht hinabschauen zu können und in die Ferne sehen zu könne.

Fotografieren

Da ich eben nun viel in der Natur war und auch viele neue Umgebungen kennenlernen durfte, habe ich meine Leidenschaft zur Fotografie wieder für mich entdeckt. Läuft man mit einer Kamera durch die Gegend, fallen einem die ganzen kleinen Details auf. Bienen vor denen man sonst wegrennt, versucht man zu fotografieren und nähert sich immer mehr zu ihnen. Zum Fotografieren verwende ich übrigens die Canon 650D Spiegelreflexkamera.

Auerhaus von Bov Bjerg Spiegel Bestseller

Zum Produkt

Nach langen Wandertagen mag ich es sehr gerne kurz die Füße hochzulegen und ein wenig in eine andere Welt einzutauchen. Diesen Monat habe ich das Buch Auerhaus gelesen. Es handelt von Teenagern, die zusammen in das Auerhaus ziehen. Grund dafür ist der Selbstmordversuch einer der Teenager. Es ist kein trauriges Buch, eher ein sehr humorvolles- welches doch zum Nachdenken anregt. Die Botschaft ist wohl: Gerade wenn das Leben perfekt scheint, kommt doch alles ganz anders. Sehr empfehlenswert.

Good Girls Revolt Amazon Prime

Good Girls Revolt ist eine Amazon Original Serie, die auch schon nach einer Staffel endet. Sie handelt von der Frauenbewegung Ende der 60er, Anfang der 70er Jahre der Zeitungsindustrie. Frauen wurden zu diesem Zeitpunkt dreimal weniger bezahlt als Männer. Auch im Haushalt hatten die Männer noch die Hosen an.

Good Girls Revolt ist nach einer wahren Begebenheit gedreht worden und ist höchst interessant, doch auch Entertainment. Dem Regisseur ist es gelungen, die Serie spielerhaft darzustellen ohne den Ernst der Angelegenheit herauszunehmen. Jeder Blogger oder Schriftsteller sollte diese Serie gesehen haben.

Jon Olsson Vlogger auf Youtube

Wer gerne englischsprachige Vlogs schaut, dem kann ich den VlogChannel von Jon Olsson sehr empfehlen. Die Vlogs sind hochprofessionell aufgebaut und hochgeladen wird fast täglich neuer Content. Ob Skifahren, neue Immobilien, Reisen, Events oder neue Gadgets- bei diesem Channel ist für jeden Geschmack etwas dabei. Sowohl mein Freund als auch ich lieben es uns die Folgen anzuschauen. Als Frauen und Männer- worauf wartet ihr noch?


*Dieser Beitrag enthält einen Affiliate Link

Advertisements

4 thoughts

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s