8 Orte die man in Auckland (NZ) sehen sollte

Auckland – meine Wahlheimat für ein Jahr – ist die größte Stadt Neuseelands. Heute verrate ich euch mein Insiderwissen und nehme euch mit an die 8 schönsten Orte in Aucklands.

  • Queen Street & Wasserfront
    Die Queen Street ist die bekannteste Straße in Auckland und zugleich die Haupteinkaufsstraße. Auch wenn Auckland vergleichsweise eine kleine Großstadt ist, so ist hier dennoch einiges los. Am untersten Ende der Queen Street trifft man direkt auf das Fährtengebäude. Von hier aus kann man ganz toll am Wasser entlanglaufen und Eis essen.IMG_0650_publish

 

  • Britomart
    Mein Lieblingsort in der Innenstadt. Hinter dem Hauptbahnhof fängt ein winziges Luxusshoppingviertel an. Auch wenn man sich das meiste dort nicht leisten kann, so sollte man diesen wunderschönen Platz einfach gesehen haben. Hunderte von Glühbirnen erleuchten hier Nachts die Straßen._DSC0063_publish

 

  • Mount Eden 
    Hierbei handelt es sich um einen alten Vulkankrater mitten in Auckland. Man kann bis zum Parkplatz fahren und läuft dann ca. 10 Minuten bis zum Aussichtspunkt. Aber was für ein Aussichtspunkt. Mount Eden ist einer meiner Lieblingsorte überhaupt. Die Aussicht ist traumhaft und besonders bei Sonnenuntergang will man gar nicht mehr weg.IMG_1187_publish

 

  • Auckland Museum, War Memorial & Wintergarden
    Nur ein paar Gehminuten entfernt wo ich gewohnt habe, habe ich hier viel Zeit verbracht. Das Museum ist wirklich groß und man lernt einiges über Neuseeland und alle umliegenden Inseln im Südpazifik. Wer Interesse an der Geschichte von Neuseeland hat, ist hier sicher gut aufgehoben. Nur wer bereits das TePapa in Wellington Besucht hat, wird hier weniger entdecken.IMG_0738_publish

    Das War Memorial ist direkt außerhalb des Museums und von hier aus hat man eine wunderschöne Sicht auf den Hafen und die vorgelagerte Insel Rangitoto.

    _DSC0074_publish

    Die Wintergärten sind kostenlos und einfach wunderschön. Sie sind nicht groß, aber definitiv einen Abstecher wert und wer die Zeit hat, der sollte sich hier einfach mal hinsetzen und diesen Ort genießen.

    _DSC0078_publish

 

  • Takapuna & Devonport
    Ein sehr süßer Stadtteil im Norden Aucklands (North Shore). Hier kann man einfach super einen langen Spaziergang an einem der schönsten Strände von Aucklands Ostküste machen.IMG_0799_publish

    Anschließend kann man dann ins benachbarte Devonport fahren und in einem der vielen Cafés  etwas trinken und die wunderschöne Aussicht auf die Skyline von Auckland City genießen.

    IMG_1915_publish

 

  • Piha oder Muriwai Beach
    Die bekanntesten Schwarzsandstrände im Westen Aucklands sind alle mal einen Tagesausflug wert! Man sieht ja schließlich nicht jeden Tag schwarzen Sand am Meer. Zudem gibt es an beiden Stränden noch viele andere Dinge zu entdecken. Piha ist bekannt für den riesigen Felsen, names Lion Rock und die vielen wunderschönen Wanderwege die ganz links oder ganz rechts am Ende des Strandes starten. Von dort kann man in benachbarte Buchten laufen, welche nur zu Fuß zu erreichen sind. Eine schöner als die Andere.DSC_0163_publish

    Muriwai hingegen hat nicht so viele Wanderungen zu bieten, dafür kann man hier zur Garnett Colony (Tölpel) laufen oder einen endlosen Spaziergang auf dem Strand machen. Für die mit dem richtigen Auto und der Zusatzportion Erfahrung wäre eine Fahrt auf dem Strand mit Sicherheit auch sehr reizvoll.

    IMG_1930_publish

 

  • Waitakere Ranges
    Der perfekte Ort für alle die Wandern lieben. In diesem riesigen Wald-/ Junglegebiet im Westen Aucklands gibt es zahllose Wanderwege und einer ist schöner als der Andere. Die Wanderungen sind allerdings nur bei trockenem Wetter zu empfehlen, da die Wege sonst viel zu rutschig sind und somit auch viel zu gefährlich.IMG_0910_publish

 

  • Newmarket
    Alle die entspannt shoppen gehen wollen, sich aber im Trubel der Queen Street nicht wohl fühlen, die sollten einen Ausflug nach Newmarket machen. Hier kann man die Straßen entlangbummeln und entspannt shoppen gehen. Wer beriet ist einen etwas weiteren Weg zurück zulegen, der kann auch ins Shoppingcenter Silvia Park fahren, schöner ist es da allerdings nicht.

 

Bonus Tipp:

Das sind meine liebsten Ausflugsorte innerhalb Aucklands. Wer allerdings gerne ein ganz bisschen weiter weg möchte, der sollte auf jeden Fall die Fähre nach Waiheke oder auch Rangitoto nehmen.

Waiheke ist bekannt für seine traumhafte Landschaft, die unendlich vielen Weingüter und die wunderschönen Wanderwege.

DSC_0179_publish

Rangitoto ist ein großer Vulkan gleich vor Auckland. (oberes Bild – Blick auf Rangtoto von Waiheke aus). Auf der kleinen Insel sollte man zum Krater hoch wandern. Hin und Rückweg dauert wohl so um die 2 Stunden (mit Pausen und in gemütlichem Tempo). Die Aussicht ist die kleine Anstrengung auf jeden Fall wert. – nur bei gutem Wetter zu empfehlen, da es auf der Insel sonst absolut nichts gibt.

 

Safe travels xx

Advertisements

8 thoughts

  1. Wiedermal ein toller Bericht über Neuseeland mit diese wunderschönen sehenswerten Orten in Auckland. Würde am liebsten wieder hinfliegen, um mir noch einmal alles anzuschauen. Danke, dass du uns diese tollen Plätze gezeigt hast.
    In Liebe, 🙋🏻👍🏼😘

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s