Empties 03-05

Wie schnell doch manchmal die Zeit vergeht. Es kommt mir vor wie vor einer Woche, als ich den letzten Empties Post geschrieben habe. Umso schockierter war ich, wie viel sich doch wieder in meiner Aufbrauchtüte angesammelt hat. Es sind mal wieder viele Produkte leer gegangen und manche habe ich auch bereits nachgekauft.

IMG_7546

Beginnen wir mit den unspektakulärsten Produkten an.

Ich muss sagen, dass ich bei Nagellackentferner  absolut flexibel bin und nicht lange für dessen Kauf verschwende. Das Einzige was mir an einem Nagellackentferner wichtig ist, ist dass dieser acetonfrei ist. Da mir beim Rewe Einkauf eingefallen ist, dass ich Nagellackentferner benötige, kam dieser auch schnell in meinen Einkaufskorb. Preislich liegt er unter 1 €.

Mundspülung war für mich immer ein Produkt an dem ich dezent vorbeigegangen bin. Umso erfreuter bin ich, dass ich diesen Schatz in einer Pinkbox vor längerer Zeit erhalten habe. Manchmal muss man jemanden einfach dezent anstupsen und schon entwickelt man eine Affinität zu einem Produkt. Die Listerine Advanced White Mundspülung pflegt nicht nur euren Mundraum sondern macht die Zähne auch weißer. Ein krasses Ergebnis sollte man zwar nicht erwarten, aber insgesamt konnte ich definitv Fortschritte feststellen, wodurch dieses Produkt auch schon wieder gefüllt in meinem Badschrank steht. Preislich liegt die Mundspülung bei 3.55€

IMG_7549

Bei der Gesichtspflege habe ich auch erfolgreich ein paar Produkte platt gemacht. Vielleicht stellt der eine oder andere ja schon ein Muster fest. Die Garnier Mizellenserie ist ein Traum und funktioniert einwandfrei mit meiner Haut und nimmt auch wasserfestes Makeup ohne jegliche Probleme ab. Diesmal durften die Mizellen Reinigungstücher dranglauben aus einem ganz einfachen Grund: Ich verwende gleichzeitig ein Cleansing Oil und wollte daher keine große Flasche des Mizellenwassers kaufen.  Die Reinigungstücher selbst sind sehr angenehm und nass. Ich persönlich bervorzuge die feuchteren gegenüber den trockenen. Preislich liegt auch dieses Produkt im kostengünstigen Bereich mit 1.95€

Ein weiteres Produkt ist der Kueshi pure&clean Face Toner. Dieser war mal in einer Glossybox enthalten un ich habe ihn relativ lang ignoriert. In meiner Abiturphase habe ich nur wenig bis kein Makeup getragen und hatte den Toner als Hauterfrischer immer auf meinem Schreibtisch stehen. Ich habe ihn also quasi zweckentfremdet als Erfrischer. Allerdings muss ich sagen, dass ich in der Zeit kaum ein anderes Produkt verwendet habe und der Toner mein Gesicht ausreichend gepflegt hat. Auch hatte ich das Gefühl, meine Poren seien nicht mehr so verstopft. Preislich liegt der Toner bei 10.70€

IMG_7530

Bleiben wir im Bereicht Gesicht und widmen uns der dekorativen Kosmetik.

Bei mir sind lediglich meine Basics leergegangen.  Über die GO CHAOTIC Mascara von Maybelline habe ich bereits eine Review bzw. First Impression verfasst (hier gehts lang).  Nach doch ersten Bedenken habe ich die Mascara 3 Wochen nach dem Test doch nochmal rausgekramt und habe sie seitdem sehr gerne verwendet als normale Mascara. Mir gibt sie eine schöne Fülle und Volumen. Die Länge der Wimpern ist in Ordnung, aber da gibt es definitiv bessere Varianten auf dem Markt. Die Mascara liegt preislich bei 8.95€.

Anders ist die They’re Real Mascara von Benefit– sie gibt Volumen, Dichte und Länge. Sie ist der Inbegriff einer guten Mascara für mich. Einmal aufgetragen, wird es nahezu unmöglich sie ohne Makeup Entferner abzumachen. bei Mascara bin ich leider doch eher ein geiziger Mensch, wodurch ich meist nur die Travelsizegröße der Mascara kaufe im Wert von rund 10€. Ich kann die Mascara aber wirklich jedem nur ans Herz legen.

Ein weiteres Produkt welches ich aufgebraucht habe ist der FitME Concealer von Maybelline in der Nuance 015. In der Drogerie ist dies für mich neben der Liquid Camouflage von Catrice der beste Concealer. Er deckt gut Augenschatten ab und hält den ganzen Tag. Sollten die Temperaturen eher humid sein oder seid ihr clubben, hilft Puder Wunder bei dem Produkt. Das einzige Manko für mich ist hier, dass es keine hellere Nuance gibt. 015 entspricht zu 100% meinem Hautton, allerdings verwende ich gerne hellere Nuancen für meine Augenschatten. Preislich liegt der Concealer bei 4.95€.

Auch habe ich die Max Factor Face Finity 3in1 Foundation aufgebraucht.Leider hatte ich die Foundation in Bronze80 damals zugeschickt bekommen, was mir mittlerweile von der Farbe nicht mehr passt. In der Zeit als ich es das letzte mal verwendet habe, war ich noch gebräunt. Ich habe mich nun nochmal durchgerungen sie zu verwenden und habe einen Aufheller in die Foundation gegeben, das hat auch super geklappt. Die Foundation ist sehr deckend und Concealer benötigt man an sich nicht, da ich hier aber ein wenig eigen bin, habe ich dennoch Concealer verwendet. Bei dieser Foundation bin ich mir unsicher wie ich sie einstufen soll. Sie ist nicht schlecht und tut ihren Zweck, von dem Ergebnis war ich aber auch nicht umgehauen. Nachkaufen werde ich sie mir daher nicht. Preislich liegt sie bei 13.95€

Ein letztes Produkt im Gesichtsbereich war die Stay MATTE  but not FLAT Powderfoundation von NYX in Diaphne 02. Leider, leider gab es die Nuance beim Nachkauf nicht, wodurch ich die Nuance Natural auf gut Glück gekauft habe.

Ich liebe die Foundation vor allem an Tagen, wo ich eher dezentes Makeup trage oder aber auch an Tagen wo ich Sport mache. Das Puder mattiert und die eingearbeitete Foundation gibt der Haut einen samtig, weichen Look und kaschiert Farbungleichheiten nahezu perfekt. Eine wirklich tolle Foundation für rund 12€.

IMG_7534

Vor allem meine Produkte im Bereich Haar durften die letzten Monate dran glauben.

Das 1. Produkt, welches ich aufgebraucht hab, ist ein Shampoo von Syoss und zwar das Ceramide Complex Shampoo. Auch über dieses Produkt habe ich bereits eine Review (Hier entlang) verfasst. Ich finde das Shampoo super und werde es mir nachkaufen, wenn ich die Shampoos aufgebraucht habe, welche ich noch im Schrank stehen habe. Für 500ml ist der Preis von ca. 1.55€ absolut unschlagbar

Ein weiteres Shmapoo welches ich aufgebraucht habe ist das Pantene Pro V Volumen Pur Shampoo. Ich hatte vor allem im April das Problem plattes Haar zu haben. Dieses Shampoo hat mir super geholfen ein wenig Struktur in meine Haare zu bringen und ist auch vom Pflegeanspruch nicht zu unterschätzen. Zudem liebe ich den Duft von Pantene Pro V Produkten. Dieses Shampoo kostet 1.95€.

Auch eine Kur hat es geschafft leer zu werden und das heißt bei mir schon eine ganze Menge. Die White Truffle Hair Mask von Sebastian Böhm habe ich bereits reviewed,  (Hier) meine Meinung zu dem Produkt hat sich allerdings über die Monate doch sehr verändert.

Im Nachhinein betrachtet kann ich nichts verwerfliches gegenüber dieser Maske sagen, da sie meine Haare wirklich zum Teil gerettet hat. Sie sind super widerspenstig und kaputt zurzeit und ich muss unbedingt zum Friseur. Diese Maske hat mir in den letzten Wochen dabei geholfen, dass meine Haare trotz schlechtem Zustand weich waren und vor allem recht gesund aussahen. Auch empfinde ich die Maske als nicht zu beschwerend. Meist habe ich nämlich das Problem, dass meine Haare nach der Verwendung von Masken sehr platt sind. Dieses Problem blieb hier aus. Ich denke, dass ich mir die Maske wieder kaufen würden- der Preis liegt bei 19.75€.

IMG_7537

Wenn ihr denkt, dass wärs schon mit Haarpflege habt ihr euch getäuscht 😀

Ein weiteres Produkt ist das Garnier Fructis Wunderöl. Dieses verwende ich persönlich nie als Hitzeschutz, sondern gebe es in mein handtuchtrockenes Haar nach jeder Dusche. Ich würde nicht sagen, dass es besser ist als andere Haaröle die ich in der Vergangenheit verwendet habe, es ist aber auch nicht schlechter. Es hält im Bereich des gleichen Preissegments qualitativ mit seinen Konkurrenten mit. Es pflegt meine Haare, wenn auch nicht überschwinglich und verleiht ihnen Glanz. Preislich liegt es auch gerademal bei 3,95€.

Das Lipidium von L’oreal Professionals war einer unserer ersten Reviews auf diesem Blog. Auch hier wird euch hoffentlich der qualitative Unterschied unserer Reviews auffallen. Das Lipidium ist speziell für Splissanfälliges Haar entwickelt. Bei mir war dieses Produkt immer ein wahrer Retter in der Not und mir gefällt die Formulierung als auch die Wirkung des Produktes sehr. Es beugt Spliss vor und wirkt wie ein Verschluss für schon entstandenen Spliss. Das Produkt ist ein Biphase Serum. Mittlerweile kommt leider nur noch das Serum aus dem Produkt raus, was ich sehr schade finde, da man für das Produkt doch einen recht stolzen Preis bezahlt und am Ende nur noch ein Schritt des Prozesses da ist. Da habe ich doch lieber Produkte, die gleichzeitig leer werden, dann hat man nicht so ein schlechtes Gewissen beim Wegwerfen. Das Biphase Produkt kostet um die 20€.

Ein weiteres Produkt, welches ich platt gemacht habe ist das Batiste floral&blush Trockenhampoo– Zu diesem Produkt sage ich mal nicht so viel. Ich bin ein bekennender Batiste Fan und es wird demnächst eine ausführliche Review zu meiner Trockenshampoo Liebe geben. Das  Shampoo kostet 3.95€.

IMG_7528

UND AB IN DIE DUSCHE

Schon in meinem letzten Aufgebraucht Post ist schon aufgefallen, dass ich Duschschaum sehr gern mag. Auch diesen Monat durfte wieder einer mit mir unter die Dusche. Diesmal ein Duschschaum von Kneipp im Miniformat. Die Formlierung des Produktes empfinde ich es als super- es schäumt kräftig und riecht intensiv. Die Geruchsrichtung ist leider nicht ganz mein Fall. Die Originalgröße kostet 3.95€.

Auch hier zieht sich das Muster weiter- es durfte wieder ein Rituals Duschgel leer werden. Dies war eher eine Paste als ein Gel und ich muss sagen, dass ich solch eine Formulierung noch bei keinem Duschschaum/Gel etc hatte. Durch die doch dicke Paste hat die Duschpaste meine Haut super gepflegt und mit Feuchtigkeit versorgt. Und nebenbei roch es in meinem Bad noch unglaublich gut nach einem orientalischen Touch.

Und nun kommen wir zu dem Produkt, bei welchem ich am traurigsten bin, dass es leer ist. Die Victoria Secret Body Lotion in der Geruchsrichtung Vanille habe ich im September zum Geburtstag bekommen, wodurch ich euch hier keine Preisempfehlung geben kann. Abgesehen von dem unglaublichen Duft, ist dies eine von wenigen Bodylotions die ich direkt nach der Rasur auftragen kann. Meist habe ich Irritationen durch den Alkohol in Bodylotion, bei dieser blieben diese jedoch aus. Meine Haut war weicher als je zuvor und auch das Produktpackaging macht sich perfekt im Badezimmer.

IMG_7525

Da wir gerade so schön beim Thema Düfte sind, bleiben wir doch auch gleich dabei.

Manch einer weiß vielleicht, dass ich vor kurzer Zeit ein tolles Paket mit Reload Produkten bekommen habe (hier). Tzja, mein erster Duft ist leer und dieser hat mich schon begeistert. Das Kenzo J’eu d’armour Parfum ist feminin, süß, intensiv, aber doch nicht aufdringlich. Für mich ein perfekter Duft für Liebhaber des Prada Candy Duftes. Sehr ähnlich im Geruch, allerdings nicht zu pappig süß. Eines der Miniparfums hat jeweils einen Preis von 5€.

Mein Statement Duft seit Jahren ist das Eau de Lacoste Sensuelle Parfum, welches einer unserer ersten Produktteste war. (hier). Das Parfum ist ein eher intensiver Duft mit rosa Pfeffer, jedoch auch mit Johannisbeere. Genau das ist wohl der Grund, warum ich diesen Duft so einzigartig finde. Trotz das er intensiv riecht, ist er feminin und strahlt Sinnlichkeit aus.

Zurzeit befindet dieser Duft durch zahlreiche, übriggebliebene Probepackungen in meinem Reload Parfum. Sollten die Proben aber mal leer gehen, wird dieser nachgekauft. Er kostet übrigens für 30ml 44,99€.

Welcher Duft ist euer Statement Duft?

Wir weisen darauf hin, dass durch die Erstellung von Kommentaren und Likes personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden. (ggf. Name, Blog, E-mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht. Weiterhin weisen wir daraufhin, dass dieser Beitrag

  • Artikel enthält, welche uns kostenlos und unverbindlich von Unternehmen zugesendet wurden (SPONSORED POSTING) 
  • Artikel enthält, die uns kostenlos zugesandt wurden im Rahmen eines Produkttests. Gegenleistung: Blogartikel. Der Artikel basiert auf unserer freien Meinung (SPONSORED POSTING)
  • Artikel enthält, die wir selbst gekauft haben und wir in keiner Verbindung mit dem Unternehmen stehen (NOT SPONSORED)
  • Artikel enthält, die wir in Kooperation von einem Unternehmen erworben haben. Für diesen Blogpost werden wir bezahlt. (SPONSORED POSTING) 
  • Affiliate Links enthält, wodurch personenbezogene Daten nur für die Abwicklung der Zuordnung des Affiliate Links, erhoben werden. (SPONSORED POSTING) 
Advertisements

8 thoughts

  1. Wow, so viele Produkte. Ich schaffe es irgendwie nie, dekorative Kosmetik komplett aufzubrauchen. Ich denke immer, dass die eine Ewigkeit bei mir halten. Ich habe mehrere Düfte, die ich je nach Stimmung trage, kann gar nicht sagen, welchen ich davon am liebsten mag. Wünsche dir ein schönes Wochenende. Liebe Grüße, britti

    1. Ich war auch ganz überrascht und bin gespannt ob ich die Quote der aufgebrauchten Produkte halten kann.

      Das ist wahrscheinlich auch das beste Britti. Es macht doch immer wieder Spaß sich selbst zu erfinden und wenn es nur durch die Wahl des Duftes geschieht.

      Liebe Grüsse
      Maren

  2. Mein statement duft ist auf jeden Fall Alien… ich liebe es und würde es nie gegen ein anderen Duft einstauschen wollen!!

  3. Ich kann dir das Haaröl von Isana also der Rossmann Eigenmarke empfehlen, es ist sogar noch günstiger und pflegt wirklich soo gut 🙂 macht wenn man nicht tonnen benutzt auch nicht ölige Haare aber dafür soooo weiche Haare ❤

    1. Das hatte ich sogar auch schon mal im Gebrauch und mochte es sehr gerne. Bei Haarölen muss man wirklich nicht so viel Geld ausgebenden.

      Liebe Grüsse
      Maren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.