Garnier Fructis Oil Repair 3 Wunderbutter

Wenn ihr diesen Beitrag lest, befinde ich mich gerade auf einer wunderschönen, sommerlichen Insel namens Kreta. An dieser Stelle sende ich euch Grüße 🙂

Hitze beschädigt die Haare doch sehr schnell wodurch ich die letzten Wochen versucht habe, diesem Phänomen vorzubeugen. Ich habe die Garnier Fruchtis Oil Repair 3 Wunderbutter Serie über die letzten 2 Monate getestet in 2 Phasen.

Phase 1: Meine Haare waren aufgrund von Stylingprodukten und Hitze stark beschädigt. Sie haben einen Haarschnitt sehr nötig gehabt, doch solange ich keinen Termin hatte, habe ich diese Produkte verwendet.

Phase 2: Ich habe es zum Friseur nach 3 Wochen geschafft! JUHU! Ab jetzt geht die Phase los, in der ich mein Haar auf zukünfitige, äußere Einflüsse vorbereitet habe. Soweit dies überhaupt möglich ist.

Ausgangssituation

Meine Haare waren widerspenstig, hatten Frizz und Spliss. Es war wirklich kein schöner Anblick. Ich muss immer wieder erwähnen, dass man von Pflegeprodukten im Bereich Haare keine Wunder erwarten kann. Natürlich hat sich der Spliss nicht in Luft aufgelöst oder der Frizz ist urplötzlich verschwunden. Allerdings haben die Produkte durch die enthaltene Shea Butter und Öle meine Haare in dem Sinne gepflegt, dass kein neuer Spliss entstanden ist und die Struktur meiner Haare nicht allzu struppig aussah. Die Haare waren leicht zu kämmen und haben sich sogar weich angefühlt- Dazu muss man erwähnen, dass sie sich zuvor wie Stroh angefühlt haben.

Warum ich nicht sofort zum Friseur gegangen bin, fragt ihr euch? Nun, ich hatte aus Zeitgründen aufgrund meines nun endlich abgeschlossenen Abiturs nicht möglich und außerdem war ich doch sehr gespannt, wieviel mir diese Produkte bringen

IMG_8007Das Shampoo ist sehr ergiebig und riecht wie die anderen Produkte wunderbar frisch und fruchtig, wie man es von garnier Fructis gewohnt ist. Es genügt die Größe einer Erdnuss um die gesamten Haare einzuschäumen und zu waschen.

Währendessen ich bei anderen Shampoos ein sehr sprödes gefühl in den Haaren habe nach der Verwendung, haben sie sich nach dieser Anwendung sehr angenehm angefühlt.

Ich verwende das Produkt nun seit 2 Monaten und habe noch etwas weniger als die Hälfte übrig in der Flasche.

IMG_8011

Die Kur ist sehr dickflüssig und lässt sich sehr einfach in das Haar einmassieren. Ich habe hier immer sehr viel Produkt verwendet, wahrscheinlich sogar ab und an zu viel des Guten. Für mich war in dieser Zeit nur wichtig, dass meine Haare ansehnlich aussahen. Mittlerweile ist dies nicht mehr nötig und ich verwende die normale Menge.

Oftmals habe ich das Problem mit Kuren, dass sie meine Haare platt machen und jegliches Volumen aus meinen Haaren nehmen. Bei dieser Kur konnte ich diesen Effekt allerdings nicht feststellen. Ich verwende sie gerne und es ist noch bestimt 90% des Produktes nach 2 Monaten enthalten, wobei man erwähnen muss, dass ich diese bei fast jeder Haarwäsche verwendet habe.

IMG_8009

Bei der Creme Kur ohne ausspülen fällt es mir schwer ein Fazit zu ziehen. Sie dient der Anwendung um Frizz vorzubeugen und Frizz bildet sich nunmal meist direkt auf dem Kopf. Eine Creme Kur auf dem Kopf anzuwenden habe ich erstmal mit Skeptis betrachtet. In den Längen und Spitzen wo diese eigentlich angewendet werden soll habe, zumindest ich, keinen frizz.

Das die Kur die Haare pflegt und glänzend erscheinen lässt steht außer Frage. Doch mir hilft es nicht bei der Bekämpfung von Frizz, wodurch ich mir in Zukunft nur noch die Kur im Pott kaufen würden.

Fazit

Nachdem ich die Produkte nun auch mit gesunden, friseurfrischen Haaren verwendet habe, kann ich einige Veränderungen feststellen.

Meine Haare glänzen wunderbar und der Frizz ist nur noch sehr selten vorhanden. Ob die Lösung des Frizz an den Produkten gelegen hat, bezweifle ich allerdings. Jedoch habe ich feststellen können, dass meine Haare viel seltener Nachfetten, wodurch ich nun einen extra freien Waschtag einlegen kann, ohne das meine Haare platt, ölig und stumpf ausschauen.

Insgesamt kann ich die Serie nur wärmstens empfehlen, da sie zum minimalen Kostenpunkt alle wichtigen Aufgaben erfüllt und meinen Haaren über eine doch ganz schön krasse Zeit verholfen haben. Das einmassieren von Öl spare ich mir mittlerweile nach der Haarwäsche, da mir die Pflegewirkung der Produkte ausreicht.


Dieser Beitrag ist nicht gesponsert. Die Produkte wurden mir durch ein Gewinnspiel zu Verfügung gestellt

Wir weisen darauf hin, dass durch die Erstellung von Kommentaren und Likes personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden. (ggf. Name, Blog, E-mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Advertisements

5 thoughts

  1. Dann wünsche ich dir noch einen schönen und sonnigen Urlaub. Natürlich auch eine noch schönere Erholung für dich…Liebe Grüße, britti

  2. Dann muss ich mir diese Produkte auch mal unter die Lupe nehmen!
    Viel spass in Kreta!
    Liebe Grüße Berry

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.