Monatsfavoriten Juli 2017

Der Juli war ein Monat voller Nervenkitzel und Anspannung, aufgrund der Klausurenphase in der Uni für mich. Jetzt, Anfang August sitze ich hier, lasse die Seele baumeln und kann endlich wieder mal so richtig durchatmen. Als ich heute überlegte, welche Produkte ich diesen Monat sehr gerne verwendet habe, war ich letztlich doch sehr überrascht, denn ich habe lustigerweise zu Produkten gegriffen, die sonst ganz am Ende meiner Schublade liegen- aber seht selbst.

IMG_1327

Neutrogena CC Cream für helle Hauttypen

Testen durfte ich dieses Produkt Anfang diesen Jahres und meine ersten Erfahrungen verlinken ich euch hier. Gerade bei den warmen Temperaturen möchte meine Haut atmen und doch bin ich ein wenig im Zwiespalt, denn Deckkraft soll das Produkt ja dann doch haben. Das schöne an der CC Cream ist das sie sich toll aufbauen lässt. Ich trage immer erst eine Schicht mit den Händen auf dem Gesicht auf und gehe dann nochmals nur über die Stellen, bei welchen ich ein wenig mehr Deckkraft haben möchte.Je nach Lust und Laune gehe ich auch all- in und trage Concealer, Bronze etc auf und bake sogar. Ein all around Talent, mit welchem man Looks von 0 zu 100 schminken kann.

IMG_1340

Astor Perfect Stay 24h Concealer

Astor ist eine Marke in der Drogerie zu der ich nie greife, bekomme ich aber Produkte durch Gewinnspiele, Freunde oder Sale Aktionen gefallen sie mir eigentlich immer. Auch dieser Concealer kann überzeugen. Der Applikator ist weich wie Butter und der Concealer verschmilzt wunderbar mit der Haut. Auch für meine sehr helle Haut ist er noch ein paar Töne heller, sodass ich den Brightening Effekt auch einmal in voller Blüte miterleben darf. Von der Konsistenz und Deckkraft erinnert er mich stark an de Fit Me Concealer von Maybelline.

IMG_1330

Smashbox Blendable Lips and Cheek Color

Ein wundervoller Creme Highlighter in einem Champagner Ton, welcher die Wangenknochen toll in Szene setzt und das Make-up abrundet. Er ist sozusagen mein i-Tüpfelchen- der letzte Step zum perfekten Make-up. Verblenden tue ich ihn gerne mit dem Beautyblender. Das schöne ist, dass der Highlight sehr natürlich wirkt und eben trotzdem auffällt. Als Leuchten von Innen geht er nicht durch, ist aber allemal dezenter als Highlights in Puderkonsistenz.

IMG_1352

Essie Nagellacke

Hier kommen wir nun zum absoluten Knaller. Lange Zeit mochte ich Essie Nagellacke überhaupt nicht, da sie bei mir direkt nach vier Stunden wieder abgeblättert sind. Zurzeit habe ich intuitiv immer wieder zu den Farben tart Deco und brides no Grooms gegriffen. Leider weiß ich nicht, ob genau diese Farben aktuell noch erhältlich sind- aber Fakt ist: Knallige Sommertöne auf den Nägeln haben es mir angetan in diesem Monat. Auch die Haltbarkeit war nicht schlecht. Nach ca vier Tagen wurde es aber wieder Zeit für eine neue Maniküre.

IMG_1338

Jeanne Piaubert L’Hydro BiPhase

Auch dieses Produkt habe ich durch eine Testaktion in der Vergangenheit lieben lernen dürfen. Diese Erfahrungen verlinke ich euch natürlich auch hier. Zugegeben: Es ist kein Produkt, das ich täglich verwende, geschweige denn wöchentlich. Trotzdem hat es einen ganz bestimmten Zweck zu erfüllen, bei dem ich immer zu diesem Produkt greife. An Tagen an denen sich meine Haut sehr schlaff und ausgetrocknet fühlt- sei es hohe Sonneneinstrahlung, ein sehr stressiger Tag, Klimawechsel oder das Verreisen, ist dies sozusagen meine Medizin. Schüttelt man das Produkt so vermischen sich die Inhaltsstoffe. Daraufhin kann man das Produkt ganz einfach auf das Gesicht sprühen. Bei mir genügen rund fünf Spritzer und meine Haut ist wieder prall und wohlgenährt. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s