IMG_9100

Batiste Trockenshampoo

Wer uns schon eine Weile verfolgt, kennt meine Liebe zu den Trockenshampoos von Batiste. Ich verwende sie seit gut 2 Jahren und habe dadurch schon viele Erfahrungen sammeln können sowie ein paar Tipps und Tricks.

Um auf den gesamten Trockenshampoo Markt einzugehen, würden wahrscheinlich Bücher entstehen. Ich habe bisher noch nicht allzuviele Trockenshampoos von anderen Marken getestet, muss aber allerdings sagen, dass die die ich getestet haben, nicht an die von Batiste rangekommen sind. Ob Weißschleier, kein Volumen oder aber auch Klebrigkeit bzw. Trockenheit der Haare, all dies waren unschöne Ergebnisse von anderen Trockenshampoos.

Anwendung

Die Anwendung ist leicht und einfach. Man sprüht das Produkt aus 1 Armlänge Entfernung auf die betroffenen Stellen- in den meisten Fällen ist dies der Haaransatz. Lasst dies ein paar S e k u n d e n einwirken und massiertes dauraufhin in eure Haare ein. Dadurch werden Weißschleier schnell und einfach verhindert und erst während des einmassierens, entfacht das Produkt seine vollständige Wirkung. Vergesst danach bloß nicht das auskämmen der Haare! …&schon seid ihr ready to go

IMG_9100

Beginnen wir mit den Original Produkten von Batiste bzw. den Produkten, die es seit Beginn an gibt. Die Formulierung ist hier von Geruchs- zu Geruchsrichtung dieselbe- einzig und allein das Design und der Geruch machen hier den Unterschied.

Geruchsrichtungen:

  • Fresh- Cool&Crisp
  • Oriental- Pretty&Opulent
  • Cherry- Fruity&Cheeky
  • Floral
  • Marrakesch
  • Blush- Floral&Fruity
  • Sweetie
  • Tropical- Coconut&Exotic
  • Original- Clean&Classic

Wie ihr wohl erahnen könnt, ist hier wohl für jeden Geruchssinn der passende Duft dabei. Super finde ich dies, da Trockenshampoo oftmals doch sehr trocken riechen kann- Hustenanfälle inklusive. Dies ist durch die tollen Gerüche bei diesen zum Gück kein Thema!

Haare waschen!

Das ist der erste Anwendungsbereich des Trockenshampoos und logischerweise derjenige, für den wohl 99% der Nutzer es verwenden. Wenn man mal keine Lust hat Haare zu waschen oder man schier unter Zeitdruck steht, wenn man z.B von der besten Freundin spontan zum Lunch eingeladen wurde, ist das Trockenshampoo eine tolle Überbrückungsbasis bis zur nächsten Haarwäsche.
Die Trockenshampoos entfetten eure Haare und saugen das überschüssige fett durch ihre pudrige Konsistenz ganz einfach auf.

IMG_9094

Nun gibt es von den Trockenshampoos aber nicht nur Fullsize Größen sondern auch Travel Size Größen. Diese sind nicht nur für die Urlaubstasche ideal sondern auch für den Alltag!

Volumen!

Die Trockenshampoos können wahre Retter sein, wenn es darum geht schnell voluminöse Haare zu bekommen. Jeder kennt es doch, wenn man nach einem langen Shoppingtag schon ganz verwuschelte, platte Haare hat und im Anschluss noch zum Dinner verabredet ist. Da kann man auch ganz einfach das Trockenshampoo zücken und kurz in die Haare geben. Voila, Hairs on fleek.

Strandmähne!

Im Sommerurlaub habe ich persönlich immer mit einer Salzmähne zu kämpfen. Durch die schöne Meeresbrise haben meine Haare leider immer diesen doofen Ölfilm. Die Haare sehen nicht nur platt und verklebt aus, man fühlt sich auch gleichermaßen unwohl. Erinnert ihr euch noch an das Thema F e t t e ?  Wie vorhin angesprochen, hilft das Trockenshampoo überschüssiges Fett zu entfernen. Das kommt uns hier zugute. Der Ölfilm wird entfernt und man kann wieder entspannt und glücklich am Meer relaxen. Alternativ kann man die Haare natürlich auch immer wieder erfrischen mit einer Runde schwimmen im Meer oder im Pool😀

IMG_9098

Batiste hat weiterhin eine Volume Serie für die Haare, die s e h r starkes Volumen schenkt. Diese Serie wirkt meiner Meinung nach stärker als jedes Haarspray das ich bisher verwendet habe.

Hierunter zählen die Trockenshampoos:

  • XXL VOLUME- for flat and lifeless hair
  • strenght and shine
  • heavenily Volume

Diese Trockenshampoos ereignen sich hervorragend die Haare zu sette und ihnen, gerade am Haaransatz langanhaltendes Volumen für den ganzen Tag zu schenken. Hat man es mal übertrieben, so kann man es ganz leicht wieder auskämmen im Vergleich zu Haarspray.

Eine letztere Rubrik der Trockenshampoos von Batiste ist die, der Trockenshampoos für bestimmte Haarfarben. Wer immernoch Angst vor Weißschleiern im Haar hat, kann spätestens jetzt all seine Sorgen vergessen.

Durch das gefärbte Pulver gleicht es sich sofort mit euren Haaren an, sodass man gar keine Gedanken an weiße Stellen verschwenden muss. Ich persönlich habe immer ein braunes benutzt, welches für mich super funktioniert hat.

  • Light- für blondes Haar
  • Medium- für brünettes Haar
  • Dark- für dunkelbraunes Haar

 

 

IMG_8961

Sally Hansen Miracle Gel

Seit gut 1 Jahr versuche ich immer und immer wieder mein Glück bei den, auf Facebook angekündigten, Produkttests von DM. Endlich war das Glück auf meiner Seite und ich darf die Gel Lacke von Sally Hansen kostenlos und unverbindlich testen! In der Vergangenheit haben wir bereits über die Gellacke von Artdeco, dem Vorreiter sowie Just Cosmetics berichtet. Diesen Bericht verlinke ich euch hier.

Ich persönlich trage ehrlicherweise kaum noch Nagellacke ohne den Gel- Effekt. Warum fragt ihr euch? Die Antwort ist ganz einfach: Sie halten bei mir grundsätzlich länger. Während normale Lacke bei mir meist nur 2 Tage halten, halten Gellacke zum Teil 5-6 Tage auf meinen Nägeln. Wahrscheinlich aufgrund der anderen Formulierung.

IMG_8954

Doch wie sind jetzt die Gellacke von Sally Hansen? Mir wurde die Farbe Pretty Piggy zugesendet, ein wunderschönes Pink mit Peachfarbenen Unterton. Die Anwendung ist bei jedem Gellack die gleiche Prozedur. Es geschieht ohne UV Licht und soll trotzdem einen Gellook zaubern. Zuerst wird die Farbbase aufgetragen und dann der Topcoat, der den Gellook verleiht. Ein Basecoat ist nicht nötig und nach meinen Erfahrungen zu urteilen, auch nicht empfehlenswert.

Ein erstes Problem ist mir leider bereits beim Auftrag aufgefallen. Ergänzen sollte ich an dieser Stelle, dass ich recht schmale, kleine Nägel habe. Der Pinsel des Nagellackes war mir schier zu breit, wodurch ich, selbst wenn ich sehr präzise meine Nägel bepinselt habe, doch meine Haut mit angemalt habe. Das wäre jetzt noch kein Grund für mich den Nagellack nicht zu kaufen, aber Zeitaufwendig ist es allemal.

IMG_8956

Von der Deckkraft hat mich der Lack hingegen positiv überrascht. Klar, für 11,85€ sollte man auch was erwarten können, aber der Lack bringt wirklich bereits mit einer Schicht ein tolles, ebenmäßiges Ergebnis. Vollständigkeit halber, habe ich allerdings doch immer eine weitere Schicht aufgetragen, dann sieht das Endergebnis wirklich toll aus! Von der Trockenzeit ist der Lack in Ordnung. Nicht zu lange, aber auch nicht überraschend kurz.

IMG_8955

Der Auftrag des Topcoats (11,85€) geht sehr einfach und schnell und zaubert den gewünschten Gellook. Nachdem man den Rest der Hände von Nagellack befreit hat, hat man wunderschöne, lackierte Gelnägel. Hier sollte man natürlich keine Wunder erwarten, es ist keine richtige Gelschicht auf den Nägeln, sodass es doch eher wie normaler Nagellack wirkt. Mir gefallen die Gellacke aber doch ein Ticken mehr vom Finish als herkömmliche Lacke.

Haltbarkeit

Die Haltbarkeit kann hier ganz unterschiedlich ausfallen. Wenn man sehr sauber gearbeitet hat und es keine Unebenheiten des Nagelbetts gibt, kann der Lack gute 4-5 Tage halten. Sobald sich allerdings ein Stück des Lackes löst wird die Gelschicht zum Verhängnis. Zieht man an dem Stück des Lackes der absplittert, zieht man nicht nur den Teil des Lackes ab, sondern den gesamten Nagellack vom Nagel. In der Regel hält der Nagellack aufgrund dessen nur rund 2 Tage auf meinen Nägeln.

IMG_8958

Ein weiteres Produkt, welches ich zu Verfügung gestellt bekommen habe, ist das Complete Care 7 in 1 Nail Treatment.(7.85€) Es ist ein Base Coat, welcher die Nägel stärken soll. Ich liebe solche Produkte und verwende sie doch viel zu selten. Gerade meine Nägel benötigen oftmals eine rundum Pflege, da sie schnell brechen. Da ist dieser Base Coat perfekt. Wer nicht gerne Klarlack tragen möchte, kann einfach einen farbigen Lack drüber lackieren.

Dieser Allrounder soll weiterhin die Nägel schneller wachsen lassen, sie mit Feuchtigkeit versorgen sowie sie aufhellen etc. Bisher macht es einen guten Eindruck und ich freue mich es in meine Nagelpflege ab jetzt einzubinden.

IMG_8970

Die Glasnagelfeile gibt es zurzeit in ausgewählten DM Filialen zu einem Sally Hansen Nagellack gratis dazu. Schaut gerne mal vorbei. Ich mag diese Feile sehr sehr gerne.

DSC_0003_publish

Isi’s Schminksammlung

Schon vor ein paar Jahren habe ich mir meinen Traum vom Schminktisch erfüllt und bin zu IKEA losgezogen. Dort habe ich mir aus einigen kleinen Schmuckstücken etwas Schönes zusammen basteln können und was dabei rausgekommen ist und sich so in den kleinen Schubladen versteckt, das möchte ich euch heute zeigen.

DSC_0003_publish

Ich werde, wie Maren es auch getan hat, erst einmal mit all dem starten, was sich AUF meinem Schminktisch befindet. Dabei arbeite ich mich von links nach rechts vor.

DSC_0002_publish

Ganz links stehen 2 von den klassischen „Blumentöpfen“ von IKEA, die wohl so jeder 2. hat. In dem größeren und hinteren von den beiden habe ich meine ganzen Pinsel. Ich habe mir vor ein paar Jahren das vegane Bambus Set von Zoeva gekauft und kann die Pinsel auch wirklich nur empfehlen. Sie sind etwas billiger als die klassischen Zoeva Pinsel aber stehen ihren großen Vorbildern kaum hinterher. Mich haben sie bis heute zumindest noch nicht enttäuscht, weder in der Verarbeitung, noch in der Handhabung. Natürlich habe ich auch noch ein paar andere Pinsel, welche ihr auf dem unteren Bild erkennen könnt.

 

In dem Kleineren der beiden Töpfe habe ich Produkte die länglich sind und bei mir des Öfteren im Gebrauch sind. (Oder aber auch einfach sonst nirgends unterkommen konnten😛 )

  • Da hätte ich als Erstes meine liebsten Wimperntuschen
  • Meine Kajalstifte
  • Meinen liquid Eyeliner von uma
  • Meine Lidschattenbase
  • Und einen Lidschattenstift

 

DSC_0016_publish.jpg

Weiter geht es mit meinen Concealern, welche bei mir einfach immer so rumstehen, genau wie die Moodstuck 3D Fiber Lashes von Younique.

DSC_0017_publish.jpg

Ebenfalls einfach so rumstehen tuen meine Foundation von Mac, meine Blush von bellápierre, mein Highlighter und mein Photo Finish Primer von Smashbox, sowie meine Tagescreme von Paula’s Choice. Diese Produkte sind bei mir so gut wie täglich im Gebrauch und somit einfach immer schnell und leicht greifbar.

DSC_0039_publish.jpg

Auf der rechten Hälfte meines Schminktischs habe ich einen Vergrößerungsspiegel mit Lampe, was in der dunklen Ecke in welcher mein Tischchen steht super wichtig ist. Direkt daneben habe ich 3 Bastbuchsen. In der ganz Großen sind Haargummis und Klammern, in der Mittleren sind Wattepads und Q-Tips und in der ganz Kleinen sind Ringe.
Das Flakon auf der mittleren Box ist mein Powder Spray von J.S. Douglas Söhne.

Was sich so alles IN meinem Schminktisch verbirgt werde ich euch in den kommenden Tagen zeigen. Also bleibt gespannt😀

Wenn ihr Marens Schminksammlung sehen wollt dann schaut doch einfach hier für Teil 1 und hier für Teil 2 vorbei.

IMG_8483

5 praktische Produkte für den Sommer

Klar, Sommermakeup, Sommer Life Hacks, Sommer Lookbooks und Sommer Bucket Lists kursieren zurzeit vielfach im Internet rum und jeder weiß mittlerweile: Ja, von einer Klippe ins Meer springen wäre geil, trauen wir uns aber eh nicht. Ich zumindest nicht. Niemand scheint über die wichtigen Produkte zu sprechen, bis auf Sonnenschutz und JA! Bitte schmiert euch schön ein. Eure Haut wird es euch danken. Ich habe meine wichtigsten Sommer Essentials nun auf 5 runtergebrochen und freue euch meine weniger dekadenten doch praktischen Dinge vorzustellen.

IMG_8476

Sonnenschutz

Beginnen wir mit dem langweiligsten doch wichtigsten Thema- Sonnenschutz. Hier ist es erst einmal egal welches Produkt ihr verwendet, wichtig ist nur, dass es euch schützt vor den UVA und UVB Strahlen. Ich bin ja mehr der Sonnenspray Typ, sodass ich das Protect&Bronze von Nivea als gut befunden habe im vergangenen Jahr und es euch als Paradebeispiel zeigen möchte. Ich habe das Gefühl, dass es schneller einzieht, trotz dass es meist Öle sind und es keine bis kaum Fettfilme auf der Haut hinterlässt. Auch praktisch ist, dass euer Freund oder Freundin euch keine peinlichen Muster auf den Rücken malen kann.  Als weißer Mensch, bevorzuge ich außerdem Bronze Sonnensprays da sie meine Haut direkt brauner wirken lässt und dies eine gute Alternative zu Selbstbräuner ist. Wer möchte schon  Selbstbräunerstreifen am Strand haben? Ich nicht.

IMG_8479

*Roll- On Deodorant

Wie bitte? Wir schwitzen doch schon genug in der Sonne.. Ja klar, allerdings schwitzt man auch mit Deo nach gefühlten 3 Sekunden wieder und ärgert sich, dass man sich überhaupt Mühe mit seinen Styling gegeben hat. Warum also Roll- On? Naja, wir benötigen sowieso Deo, da wir natürlich gern gut riechen möchten. Dieses hier ist von Sebamed und riecht sehr frisch nach Zitrone und Limone.

Ein bisschen weiter gedacht ist der ein oder andere vielleicht schon auf eine Idee gekommen. Nun, wir tragen im Sommer vermehrt Tops und man sieht doch des öfteren unseren Achselbereich und ja, ich denke jede Frau möchte, dass dieser schön gepflegt ausschaut. Roll- On Deos pflegen die Achseln viel mehr als herkömmliche Deos und die Inhaltsstoffe sind meist auch hautschonender. Wichtig ist hier auf Deos OHNE Aluminiumsalze zu setzen, damit eure Haut nicht unnötig irritiert wird und ihr keine Hautirritationen nach der Rasur bekommt.

IMG_8481

After Sun Lotion

Mein Lebensretter! Während ich euch bei den anderen Produkten nur einen Bereich vorstelle, kann ich dieses Produkt nur aus meinem tiefsten Herzen an euch weiter empfehlen. Über die letzten 3 Jahre hatte ich den ein oder anderen wirklich heftigen Sonnenbrand und dieser Schatz hat es immer wieder geschafft, dass meine krebsfarbene Haut sich doch noch ins braune verwandelt hat. Ich habe hier eine Sample Größe des Avene Eau Thermale After Sun Lotion, die mal in einer Glossybox war. Ich kam die letzten 3 Jahre super mit der Größe hin (ca. 40 Sonnentage) und kann sie euch nur weiterempfehlen. Meist bleibt man beim Sonnenschutz und denkt nicht weiter nach, doch eine After Sun Lotion ist für meine Haut meist noch viel wichtiger, damit sie sich wieder regeneriert. Auch hier würde ich euch raten eine kleine Größe zu kaufen, da wie gesagt, diese ewig hält. Ich habe sie allerdings auch nur auf die Stellen aufgetragen, an denen meine Haut gerötet war.

IMG_8482

*Franzbranntwein 

Das hat doch schon meine Oma verwendet sagt ihr? Naja, wie so oft haben die Omas doch immer wieder recht und man sollte sich öfters die Ratschläge zu Herzen nehmen.  Franzbranntwein hilft laut Verpackung gegen Muskelkater, Muskelzerrungen und kühlt die Haut. Kühlt die Haut! Aha! Da sind wir ja auch schon am springenden Punkt. Ich habe den Franzbranntwein immer über meinen gesamten Körper während meines Kreta Aufenthalts am Abend gesprüht und was passiert? Richtig, meine Haut kühlt ab, wodurch sich der Sonnenbrand verringert. So einfach ist das. Und ja, Franzbranntwein riecht immer noch abscheulich nach Kräutern, der Geruch verfliegt für uns Menschen allerdings recht rasch, für andere Lebewesen jedoch nicht. Ich sage nur mal soviel: Während meines ganzen Aufenthalts hatte ich keinen einzigen Mückenstich. Hammer, ich weiß.

IMG_8484

*Fit Me Matte Foundation

Da wir immer noch ein Beauty Blog sind und Make up meine Leidenschaft ist, möchte ich hier noch einen kleinen Make up Tipp abgeben. Ich habe lange überlegt ob ich überhaupt dieses Produkt erwähnen soll, da geschätzte Kolleginnen dieses nicht vertragen haben. Ich bin jedoch absolut begeistert und möchte es euch daher doch vorstellen. Diese Foundation ist für mich die perfekte Sommer Foundation. Sie mattiert mein Gesicht, verschmilzt unglaublich schön mit meiner Haut und lässt doch einen gewissen Glow durchschimmern. Von der Haltbarkeit her ist sie für mich auch super geeignet- sie setzt sich weder ab noch wirkt sie nach einer Weile Khaki.


*die Produkte wurden mir im Rahmen von Produkttests zu Verfügung gestellt von Sebamed, Kneipp und Maybelline. Es ist eine freiwillige Produktplatzierung, die auf meiner ehrlichen Meinung basiert und um die ich nicht gebeten wurde.

IMG_8447

Momentane Favoriten

Der Sommer in Deutschland lässt zwar noch auf sich warten, doch ich durfte bereits warme Tage genießen, wodurch ich bereits erste Sommerfavoriten sammeln konnte. In diesem Beitrag zeige ich meine Beauty Favoriten für den Sommer bzw. die Produkte in die ich mich verliebt habe. Im nächsten Sommer Post geht es dann um 5 praktische Produkte für den Sommer. Ihr dürft also gespannt sein.

IMG_8470

Dove Derma Spa Sommer Revival (4,95€)

Diesem Produkt hat die liebe Isabelle einen gesamten Beitrag auf unserem Blog gewidmet. (hier)

Ich bräune mich doch recht häufig und das auch immer mal über die letzten 3 Jahre verteilt. Bisher hatte ich noch kein perfektes Produkt für mich gefunden und war doch immer mal mit Bräunungsstreifen gestraft. Also wurde ich natürlich angefixt und habe mir das Produkt auch gekauft.

Für mich ist es zurzeit von den von mir getesteten Produkten aus der Drogerie das Beste.  Es pflegt die Haut, aufgrund der enthaltenen Body Lotion und verleiht einem eine wunderschöne Bräune, die man gut aufbauen kann. Ich benutze es ca 1x in der Woche, ab und an 2x.

Giorgio Armani Acqua di Gioia Bodylotion (Fullsize 200ml 44,99€)

Ich habe es getan: Ich habe die Douglas Card abgeschlossen und dies war mein erstes Goodie. Gar nicht mal so schlecht was?

Acqua di Gioia wird für mich immer Kindheitserinnerungen vermitteln und sobald ich diesen Duft rieche fühle ich mich zuhause. Warum? Ganz einfach, meine Mama verwendet diesen Duft seit Jahren und es erinnert mich immer an sie.

So muss ich zu dem Duft der Body Lotion gar nicht viel sagen. Ich liebe ihn einfach. Er ist frisch mit blumigen Akzenten und erinnert mich immer leicht an Meer und die Frische der Luft nach einem starken Regenguss.

Ich würde jetzt nicht behaupten, dass es eine geniale, feuchtigkeitsspendende Body Lotion ist. Mir gefällt der Duft und zurzeit genügt mir die Pflegewirkung. Der Grund warum ich euch dieses Produkt zeige ist aufgrund des enthaltenen Alkohols. Ich verwende selten Body Lotions die stark parfümiert sind, da ich vom enthaltenen Alkohol immer Hautirritationen bekomme, vor allem direkt nach der Rasur. Wie dem auch sei, bei diesem Produkt habe ich das Problem nicht. Sucht ihr also ein Produkt, für beispielsweise eine Veranstaltung, wessen Duft lange anhält, schaut euch gern mal diese Lotion an.

 Clinique Pep Start Eyecream (24,99€)

Augencremes haben mich lange Zeit nicht interessiert. Ich blieb bei meinen  Pflegecremes und das hat mir langezeit genügt. Man wird bekanntlich nicht jünger und ich habe innerhalb weniger Monate starke Augenringe bekommen. Dieser kleine Schatz erleichtert mir seitdem das Leben. Ich verwende es jeden Morgen ca 20-40 min vor dem Auftragen meines Make ups- je nachdem wie viel Zeit ich noch zu Verfügung habe. Es minimiert über Wochen hin bemerklich meine Augenringe und schnekt ihnen Feuchtigkeit.

IMG_8460

Benefit Dew the Hoola (29,99€)

Wer nicht gerne sein Gesicht bräunt, da er Angst hat das es fleckig wirkt, wird dieses Produkt lieben.  Diesem Prinzip folge auch ich und habe dementsprechend während meiner Bräunungsphasen eine hellere Gesichtsnuance als meine restliche Haut. Der dew the Hoola ist sozusagen ein vorübergehender liquider Bräuner, der mit dem Vorgang des Abschminkens aber wieder verschwindet. Klasse oder? Ihr könnt ihn unter das Make up auf die Haut auftragen, auf das Make up oder aber auch als Bronzer verwenden. Ich trage ihn sehr gerne für sich selbst auf ohne Concealer und ohne Foundation. Es wirkt wie eine getönte Tagescreme, aber ist es natürlich nicht. Die Konsistenz ist eher dick, lässt sich aber IMG_8464sehr leicht einarbeiten und man sollte auch recht schnell arbeiten. Erfahrungsgemäß würde ich das Auftragen mit den Fingern bevorzugen.

Beyu touch of Sun Fluid 03C (ca. 10€)

Leider habe ich zu diesem Produkt keinen Preis gefunden und hoffe inständig, dass es keine LE war. Es ist ein liquider goldener Highlighter, der perfekt ist für den gewissen Summer Glow, den sich doch jeder wünscht. Es sind wunderschöne Glanzpartikel enthalten, die allerdings in der Konsistenz verschmolzen sind, dass heißt es wird sich kein Glitzer absetzen. Das finde ich ja immer ganz furchtbar. Auch dieses Produkt lässt sich bestimmt auch wieder als liquider Bronzer umswitchen, ich bevorzuge es aber als Highlighter

L’oreal Paris Perfect Match Concealer 02 Vanilla (4,95€)

Experimentierfreudig werde ich zurzeit mit verschiedensten Concealern und dieser wirkt zurzeit wunder für meine dunklen Augenringe. Durch den gelben Unterton des Concealers wird das Licht gut reflektiert und meine Augen wirken strahlender. Weiterhin ist die Konsistenz des Concealers eher dickflüssig, wodurch er super abdeckt und auch gut zum Abdecken von Pickeln geeignet ist. Das einzige Manko ist für mich der Applikator. Ich kann nicht genau beschreiben warum, aber ich hätte mir wahrscheinlich einen etwas größeren gewünscht.

Maybelline Anti Shine Foundation Stick 130 (7,95€)

Diesen Stick hatte ich bereits vor Jahren und ich kaufe mir ihn vermehrt nach, wenn ich etwas gebräunt bin, da dann die Nuance 130 perfekt für mich ist. Im Kern der Foundation ist zudem Puder verarbeitet, wodurch dem schwitzigen Glow, den keiner haben möchte, vorgebeugt wird.

Es lässt sich mit dem Beautyblender super einfach verarbeiten und mein Hautbild wirkt immer gesund, strahlend und trotz Anti Shine Behauptung, dewy. Meistens trage ich noch etwas von dem Fit ME Puder auf und dann bin ich auch schon GOOD TO GO.

IMG_8451

Smashbox Contour Palette (44,99€)

Aufgesprungen auf den Contouring Trend habe ich mir vermehrt Contourpaletten von NYX, Beyu etc. gekauft und sie ausgetestet.  Erst einmal möchte ich erwähnen, dass dieses Produkt perfekt geeignet ist für Anfänger, da sie euch genau die Bereiche aufzeigen, wo die einzelnen Produkte aufgetragen werden.

Ich muss sagen, dass auch der auftrag sehr einfach ist mit den Produkten. Sie lassen sich schnell und einfach verblenden und verzeihen euch eure Fehler. Bei der NYX Palette hatte ich oftmals das Problem, dass es zu stark gewirkt hat und ich lange Zeit gebraucht habe, um es gut aussehen zu lassen. Bei diesem Produkt ist es ein Kinderspiel.IMG_8458

Die Konturfarbe ist aschig und matt, also perfekt geeignet für das Setzen von guten Konturen. Auch die Bronzing Nuance ist Matt und harmoniert gut mit der Konturenfarbe. Der Highlighter ist weiterhin matt, diesen habe ich aber bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht verwendet.

Kauftipp: Dieses Produkt kostet einzeln 44,99€. Zum Zeitpunkt meines Kaufes gab es ein Angebot zum Kostenpunkt von 45€. Enthalten waren 3 Fullsize Produkte von Smashbox. Einmal dieses Konturenset, den Smashbox HD Photofinish Primer  (27,99€) sowie der Smashbox LA Lights lip & Cheek color Stick a.k.a Highlighter (25,99€). Schaut also immer mal in eurem lokalen Douglas oder auf der Website vorbei.

IMG_8472

Manhattan Supreme Lash Volume Colourist Mascara (5,95€)

Diese Mascara war in der letzten Müllerbox enthalten. Geworben wird damit, dass sie nach ca. 2 Wochen eure Wimpern färbt. Dies kann ich nicht beurteilen, da ich von Natur aus sehr dunkle Wimpern habe. Allerdings mag ich die Wimperntusche vom Auftrag her sehr gerne. Sie trennt die Wimpern sehr gut, wodurch ich seit dem Verwenden der Wimperntusche keine Verklumpungen mehr habe. Ich verwende meist 3 Schichten, da sie nicht so schnell deckend und lange Wimpern macht, sie sich aber leicht aufbauen lässt. IMG_8474
Das Anhalten der Wimperntusche ist in Ordnung, kommt allerdings nicht an die Haltbarkeit von High End Wimperntuschen wie von Benefit ran. Insgesamt kann man für den Alltag aber nichts falsch machen mit der Wimperntusche.

Mac Velvet Teddy Matte Lipstick (20,50€)

Der wohl bekannteste Lippenstift neben Whirl ist Velvet Teddy von Mac. Auch ich habe das Kultprodukt nun seit rund 2 Monaten und er ist IMG_8473zu einem Statement Piece von mir geworden. Im Alltag trage ich zu 99% der Zeit Brauntöne auf den Lippen und zurzeit ist es eben dieser.
Was mir besonders gut gefällt ist die Vielfältigkeit des Lippenstiftes. Einzeln aufgetragen ist es ein mattes Braun, welches sehr dezent ist und kaum auffällt. Mit einem Nudefarbenen Lipliner darunterm wirkt er auf einmal sehr dominierend und dunkel auf den Lippen und hält den halben Tag. Ihr müsst vielleicht 1x nachschminken.  Eine wunderschöne Farbe, die mit Sicherheit für jeden Hautton geeignet ist.

IMG_8447

DSC_0029_publish

Sonnenschutz von Paula’s Choice

Wer unseren letzten Testbericht zu Paula’s Choice gelesen hat (Link) weiß, dass wir von der Marke und den 2 Produkten, welche uns zur Verfügung gestellt wurden, aufrichtig begeistert waren. Schon kurz darauf wurden uns 2 weitere Produkte zum Testen bereitgestellt. (Vielen Dank dafür!) Diesmal ganz aus dem Bereich Sonnencreme.

Sehr passend war dies besonders, da wir kurz darauf uns beide in den Sommerurlaub verabschiedet haben. So hatten wir genügend Zeit und die passenden Bedingungen um die Sonnencremen zu testen.

Jetzt sind wir beide wieder zurück und wollen euch unsere Erfahrungen natürlich nicht vorenthalten.

DSC_0063_publish.jpg

 

Extra Care Non-Greasy Sonnencreme LSF 50

Das Versprechen:
Diese Sonnencreme soll dank der enthaltenen Antioxidantien speziell für sensible Haut und Akne geeignet sein. So schützt sie nicht nur vor gefährlichen Sonnenstrahlen, sondern auch vor anderen schädlichen Umwelteinflüssen. Das Produkt ist zudem wasserfest und soll auch im Wasser bis zu 80 Minuten schützen.

Ebenfalls wird ein leichtes und glattes Hautgefühl versprochen, was bei Sonnencremen mit einem so hohen Lichtschutzfaktor doch eher selten ist. Das Ganze soll möglich sein, da sie schnell einziehen und eine matte Oberfläche hinterlassen soll.

Wie bei allen Paula’s Choice Produkten enthält auch dieses keine Duft- und Farbstoffe. Der PH-Wert beträgt 6,5 – 7,5

Das hört sich ja alles erstmal großartig an richtig? Aber entspricht das auch alles der Wahrheit? Das erfahrt ihr jetzt.

DSC_0079_publish

Man erhält 148ml zu einem Preis von 22,90€ (zzgl. Versandkosten)!

Erst einmal zum Produktdesign. Sehr gelungen wie ich finde. Die Farben erinnern schon an einen richtig sonnigen Tag und die Aufmachung sieht hochwertig und übersichtlich aus. Man kann auf einen Blick erkennen auf was es bei diesem Produkt ankommt. Die Tube liegt gut in der Hand und der Verschluss lässt sich auch gut öffnen und zuverlässig verschließen. Allen in allem also ein guter erster Eindruck.

Der Geruch ist typisch Sonnencreme aber wie ich finde wesentlich dezenter als ich es gewohnt bin. Beim eincremen verfliegt er aber gänzlich.

Die Textur der Sonnencreme ist recht flüssig. Normalerweise kenne ich 50er Sonnencreme nur als super dickflüssig und klebrig, aber diese ist nichts davon. Sie lässt sich sehr einfach und gleichmäßig auf der Haut verteilen und zieht innerhalb von Sekunden ein. Weiße Rückstände? Fehlanzeige! Ich würde zwar nicht behaupten, dass die Sonnencreme zusätzlich mattiert, aber nach dem Auftragen ist auch absolut kein fettiger Film auf der Haut zu erkennen. Sie zieht komplett ein. Auch auf den Händen bleibt kein ekelhaftes Gefühl zurück, so dass man am liebsten sofort ins Bad rennen möchte um die Hände zu waschen.

DSC_0084_publish

Ich habe die Sonnencreme ca. alle 3-4 Stunden (im Gesicht alle 1-2 Stunden) aufgetragen und während meiner ganzen Zeit in Kroatien keinen Sonnenbrand bekommen. Auch nach und während dem Baden habe ich mich ausreichend geschützt gefühlt. Allerdings war ich auch nie 80 Minuten im Wasser, höchstens mal 20-30 Minuten. Trotz allem würde ich jedem empfehlen sich nach dem baden erneut einzucremen. Lieber auf Nummer Sicher gehen.

Fazit:
Ich kann diese Sonnencreme nur weiterempfehlen. Die Anwendung ist super leicht und angenehm. Sonnenbrand war bei mir absolut Fehlanzeige und auch meine Haut hat in keinem Beriech negativ auf die Creme reagiert. (Ich hatte vorher gehört, dass die Creme bei einigen im Gesicht brennt. Dies kann ich keinenfalls bestätigen!)

Dadurch dass die Sonnencreme recht flüssig ist, ist sie sehr ergiebig und man hat recht lange von ihr. Für einen Preis von 22,90€ kann man meiner Meinung nach aber auch eine entsprechende Qualität von einer Sonnencreme erwarten! Ich finde den Preis zwar recht stolz, aber wie schon bei unserem letzten Bericht zu Paula’s Choice kann ich nur nochmals erwähnen: Die Produkte werden nicht an Tieren getestet und es werden keine unnötigen Inhaltsstoffe untergemischt. Wenn man auf sowas Wert legt und zudem noch ein Top Produkt erhalten möchte, dann sollte man darüber nachdenken diesen Preis zu bezahlen.

Wenn man jedoch sagt: „Mir ist das Produkt an sich egal, Hauptsache es schützt mich vor der Sonne“, dann kann man im Drogerie oder Discounterbereich für wesentlich kleineres Geld fündig werden.

Wer aber bereit ist den recht hohen Preis zu zahlen, macht mit diesem Produkt sicher nichts falsch. Link zum Produkt
P.S. für 0,70€ kann man ein Sample zum testen bestellen

 


Sunscreen Spray Broad Spectrum SPF 43

Auf der Insel Kreta sind die Temperaturen bekanntlich bis in die Nacht sehr heiß, wodurch man natürlich auf einen sehr guten Sonnenschutz angewiesen ist. 5 Tage durfte ich die Insel erkunden und kann euch nun mein ausführliches Urteil über das Sonnenspray von Paulas Choice nun guten Gewissens sagen.

IMG_8099

Packaging
Das Packaging allein ist schon ein Lob wert. Durch die Plastikverpackung ist die Flasche leicht zu transportieren und durch die verwendeten Farben erhitzt sie nicht. Wäre auch ganz schön blöd, wenn man sich durch die Verpackung die Hand verbrennen würde.

Aber auch die Leichtigkeit des Produktes ist super. Die enthaltene Flüssigkeit als auch die Verpackung sind sehr leicht und kompakt, wodurch man die Flasche super überall hin mitnehmen kann ohne Schmerzen oder ähnliches zu bekommen.

Dieses Duftstofffreie Sonnenspray ist mit Antioxidantien angereichert, die die Haut erwiesenermaßen gegen schädliche Umwelteinflüsse schützen und zugleich Anzeichen von Hautalterung vorbeugen.

Ich persönlich habe aufgrund der direkten Sonneneinstrahlung, welcher ich sowohl am Pool aber auch auf dem Schiff ausgesetzt war, unglaublich viel des Sonnensprays verwendet, wodurch meine Flasche mittlerweile fast leer ist.

Das Sonnenspray hat eine ölige, durchsichtige Konsistenz, welche sich sehr einfach auf der Haut verteilen lässt und innerhalb von wenigen Minuten eingezogen ist. Die Anwendung ist also recht unkompliziert und man muss nicht allzu lange warten, bis man ins kühle Nass springen kann. Zu beachten ist, dass man ca. alle 2 Stunden sich neu eincremen sollte, um Verbrennungen vorzubeugen.

IMG_8092

Die ersten 4 Tage meines Aufenthalts hat das Sonnenspray Wunder gewirkt und ich hatte absolut keine röte auf meiner Haut. Was danach passiert ist, ist nicht die Schuld des Sonnensprays sondern meine eigene. Daher beziehe ich mich hier lediglich auf die ersten 4 Tage meines Aufenthaltes.

Ich habe wie gesagt alle 2 Stunden meine Haut eingecremt und das von 7 Uhr morgens bis ca 8 Uhr abends. Ich konnte nichts aussetzen an dem Sonnenspray und bin restlos begeistert. Der Sonnenschutzfaktor von 43 ist auch sehr hoch, sodass für mich das Preis Leistungsverhältnis stimmt.

Das Sonnenspray enthält 112 ml zu einem Preis von 29.90€.

Zurzeit gibt es 15% Rabatt auf das Sonnenspray auf Paulas Choice.de Einfach Hier klicken und dann kommt ihr auf das Produkt.

IMG_8002

Garnier Fructis Oil Repair 3 Wunderbutter

Wenn ihr diesen Beitrag lest, befinde ich mich gerade auf einer wunderschönen, sommerlichen Insel namens Kreta. An dieser Stelle sende ich euch Grüße:)

Hitze beschädigt die Haare doch sehr schnell wodurch ich die letzten Wochen versucht habe, diesem Phänomen vorzubeugen. Ich habe die Garnier Fruchtis Oil Repair 3 Wunderbutter Serie über die letzten 2 Monate getestet in 2 Phasen.

Phase 1: Meine Haare waren aufgrund von Stylingprodukten und Hitze stark beschädigt. Sie haben einen Haarschnitt sehr nötig gehabt, doch solange ich keinen Termin hatte, habe ich diese Produkte verwendet.

Phase 2: Ich habe es zum Friseur nach 3 Wochen geschafft! JUHU! Ab jetzt geht die Phase los, in der ich mein Haar auf zukünfitige, äußere Einflüsse vorbereitet habe. Soweit dies überhaupt möglich ist.

Ausgangssituation

Meine Haare waren widerspenstig, hatten Frizz und Spliss. Es war wirklich kein schöner Anblick. Ich muss immer wieder erwähnen, dass man von Pflegeprodukten im Bereich Haare keine Wunder erwarten kann. Natürlich hat sich der Spliss nicht in Luft aufgelöst oder der Frizz ist urplötzlich verschwunden. Allerdings haben die Produkte durch die enthaltene Shea Butter und Öle meine Haare in dem Sinne gepflegt, dass kein neuer Spliss entstanden ist und die Struktur meiner Haare nicht allzu struppig aussah. Die Haare waren leicht zu kämmen und haben sich sogar weich angefühlt- Dazu muss man erwähnen, dass sie sich zuvor wie Stroh angefühlt haben.

Warum ich nicht sofort zum Friseur gegangen bin, fragt ihr euch? Nun, ich hatte aus Zeitgründen aufgrund meines nun endlich abgeschlossenen Abiturs nicht möglich und außerdem war ich doch sehr gespannt, wieviel mir diese Produkte bringen

IMG_8007Das Shampoo ist sehr ergiebig und riecht wie die anderen Produkte wunderbar frisch und fruchtig, wie man es von garnier Fructis gewohnt ist. Es genügt die Größe einer Erdnuss um die gesamten Haare einzuschäumen und zu waschen.

Währendessen ich bei anderen Shampoos ein sehr sprödes gefühl in den Haaren habe nach der Verwendung, haben sie sich nach dieser Anwendung sehr angenehm angefühlt.

Ich verwende das Produkt nun seit 2 Monaten und habe noch etwas weniger als die Hälfte übrig in der Flasche.

IMG_8011

Die Kur ist sehr dickflüssig und lässt sich sehr einfach in das Haar einmassieren. Ich habe hier immer sehr viel Produkt verwendet, wahrscheinlich sogar ab und an zu viel des Guten. Für mich war in dieser Zeit nur wichtig, dass meine Haare ansehnlich aussahen. Mittlerweile ist dies nicht mehr nötig und ich verwende die normale Menge.

Oftmals habe ich das Problem mit Kuren, dass sie meine Haare platt machen und jegliches Volumen aus meinen Haaren nehmen. Bei dieser Kur konnte ich diesen Effekt allerdings nicht feststellen. Ich verwende sie gerne und es ist noch bestimt 90% des Produktes nach 2 Monaten enthalten, wobei man erwähnen muss, dass ich diese bei fast jeder Haarwäsche verwendet habe.

IMG_8009

Bei der Creme Kur ohne ausspülen fällt es mir schwer ein Fazit zu ziehen. Sie dient der Anwendung um Frizz vorzubeugen und Frizz bildet sich nunmal meist direkt auf dem Kopf. Eine Creme Kur auf dem Kopf anzuwenden habe ich erstmal mit Skeptis betrachtet. In den Längen und Spitzen wo diese eigentlich angewendet werden soll habe, zumindest ich, keinen frizz.

Das die Kur die Haare pflegt und glänzend erscheinen lässt steht außer Frage. Doch mir hilft es nicht bei der Bekämpfung von Frizz, wodurch ich mir in Zukunft nur noch die Kur im Pott kaufen würden.

Fazit

Nachdem ich die Produkte nun auch mit gesunden, friseurfrischen Haaren verwendet habe, kann ich einige Veränderungen feststellen.

Meine Haare glänzen wunderbar und der Frizz ist nur noch sehr selten vorhanden. Ob die Lösung des Frizz an den Produkten gelegen hat, bezweifle ich allerdings. Jedoch habe ich feststellen können, dass meine Haare viel seltener Nachfetten, wodurch ich nun einen extra freien Waschtag einlegen kann, ohne das meine Haare platt, ölig und stumpf ausschauen.

Insgesamt kann ich die Serie nur wärmstens empfehlen, da sie zum minimalen Kostenpunkt alle wichtigen Aufgaben erfüllt und meinen Haaren über eine doch ganz schön krasse Zeit verholfen haben. Das einmassieren von Öl spare ich mir mittlerweile nach der Haarwäsche, da mir die Pflegewirkung der Produkte ausreicht.


Dieser Beitrag ist nicht gesponsert. Die Produkte wurden mir durch ein Gewinnspiel zu Verfügung gestellt.

IMG_7932

NIVEA SEIDENMOUSSE DUSCHSCHAUM

Es sind die kleinen Glücksmomente im Alltag, die für Entspannung sorgen und Kraft tanken lassen. Eine gute Möglichkeit, um sich eine Mini- Auszeit zu gönnen, bieten die neuen NIVEA Seiden-Mousse Pflegeduschen.

Unschwer zu erkennen ist, dass auch wir wieder beim NIVEA Botschafterteam dabei sind und die neuen NIVEA Seidenmousse Duschschaums testen dürfen. Nivea ist immer sehr spendabel und hat uns gleich 4 Pflegeduschen zu Verfügung gestellt.

Packaging

Erst einmal möchte ich erwähnen, dass mir das Packaging sehr gut gefällt. Es ist sleek gehalten, in den typischen Farben von Nivea. Die typische Dosenform des Kunststoffes wird unterbrochen durch eine Art ,,Delle“. Diese ist sehr praktisch während des Duschens, da sie die Griffigkeit gewährleistet. Wir kennen es doch alle, dass uns etliche Dosen, Tuben etc. schon in der Dusche aus der Hand geflutscht sind. Doch keine Sorge, dies wird hier nicht passieren.

Duft

Jeder von uns hat sich bestimmt schon mal gefragt: Was sind eigentlich die einzelnen Komponenten des Nivea Duftes. Cremig und doch frisch mit floralen Akzenten. Nun, hier kommt die Auflösung:

Kopfnote: Zitrus und Bergamotte sind für den frischen, pflegenden Duft verantwortlich.

Herznote: florale Akzente durch Jasmin und Rose

Basisnote: Sandelholz und Moschus sorgen dafür, dass der Duft lange anhält.

Ich persönlich liebe den Nivea Duft. Nicht nur, weil er frisch riecht sondern weil es mich an meine Kindheit erinnert. Wir hatten immer Nivea Produkte zuhause und dies ist ein Duft, der mich schon immer begleitet hat.

IMG_7932

Varianten

Ein Aspekt den ich euch bisher unterschlagen habe ist, dass es 3 Sorten der Pflegeduschen gibt. Die vorgestellte Variante ist die Creme Care pflegedusche für extra seidige Haut mit dem Duft von Nivea.

Eine weitere Variante ist Creme Soft, angereichert mit Mandelöl und die dritte Varianteist Creme Smooth angereichert mich Seidenextrakt.

Jede Pflegedusche beinhaltet 200ml zu einem Preis von 2,49€.

Ab unter die Dusche

Wie ihr euch einseifen müsst und anderen schnickschnack muss ich hier wohl nicht mehr erkären, wir sind ja schließlich alle erwachsen. Einen kleinen Tipp für Schaumliebhaber habe ich allerdings an dieser Stelle trotzdem. Man sollte den Schaum gut schütteln, um das optimale Schaumerlebnis zu erzielen.

Wie bereits erwähnt liegt die Dose super in der Hand und macht einem keine lästigen Umstände.

IMG_7914

Innovation?

Für mich ist dieser Duschschaum keine Innovation. Der Duschschaum pflegt genauso gut wie andere Pflegeduschen von Nivea. lediglich die textur ist anders, durch perlenähnliche Bläschen die für den Schaum sorgen.

Ich als Schaumkind bin dennoch sehr begeistert von der Pflegedusche. Sie bedient alle Anforderungsbereiche, die ich an einen Duschschaum habe. Allerdings kann man sich hier auch einen Duschschaum einer anderen Marke zulegen und hätte bestimmt einen ähnlichen Pflegeeffekt.

Sidenote

IMG_7920

Nivea war so lieb und hat uns kleine Rezeptkarten dazugelegt. ich habe mich natürlich dran gewagt und habe Grieß, zitronenmousse sowie ein Kokos-Mango Mousse gezaubert. Alles super lecker. Wer Interesse an den Rezepten hat, kann esmich gern in den Kommentaren wissen lassen:).

 

IMG_0905

Syoss Stylingtermin

Heute haben wir mal einen etwas anderen Beitrag für euch. Dank eines Facebook Gewinnspiels der Friseurmarke Syoss durfte ich ein exklusives Styling in Frankfurt genießen. Es hat mich unglaublich gefreut solch eine Erfahrung machen zu dürfen. Da wir euch ja auch ein wenig mitnehmen wollten, habe ich mir die liebe Isabelle geschnappt, die fleißig Bilder gemacht hat.

Vorab möchte ich ein großes Lob an die Mädels von Syoss aussprechen. Super freundliche, lustige Mädels- da macht der Friseurtermin doppelt Spaß! Auch haben sie nicht einfach losgestylt, sondern haben gefragt was ich mir denn vorstelle. Da am 18. Juni mein Abiball ansteht habe ich nach einer etwas voluminöseren Frisur gefragt mit Locken, in der Hoffnung das ich dies auch alleine hinbekomme.

Step by Step hat mir die freundliche Dame alles erklärt, sodass ich auch alles zuhause alleine hinbekomme. Die Tools die sie verwendete waren auch sehr ,,Benutzerfreundlich“ sodass ich mir keine extravaganten Sachen noch zusätzlich kaufen musste. Verwendet wurde lediglich Haarspray, Schaumfestiger und ein Lockenstab. Na, da kann das Styling doch losgehen!

IMG_0877

Der erste Schritt war meine Haare zu befeuchten, sodass wir den Schaumfestiger auftragen konnten. Vom Schaumfestiger haben sie eine ganze Menge benutzt und ich muss sagen, dass ich selbst nie mit Schaumfestiger zurechtgekommen bin, das Ergebnis beim Stylingtermin allerdings genial war. Meine Haare hatten nach dem Föhnen eine andere Griffigkeit als Normalerweise und waren fluffig leicht.

Auch bei den Föhntechniken konnte ich mir einiges abschauen, was mir hilft Volumen zu bekommen. Beispielsweise nimmt man eine Strähne und hält sie waagerecht vom Kopf weg und zieht während des Föhnes eine Bürste durch das Haar. Hört sich erstmal kompliziert an, wenn man es dann zuhause nachmachen muss, aber es hat eine solche Wirkung ausgemacht, dass es sich lohnt, die extra Zeit zu investieren.

IMG_0883

Toll fande ich außerdem, dass sie mir alles haargenau erklärt hat. Meist sitzt man ja einfach beim Friseur und schaut nur zu wie die Haare vermurkst oder aber auch schön gestylt werden. Hier wurde ich direkt einbezogen und habe tolle Erfahrungen sammeln können und Tipps und Tricks mitnehmen können.

Vor dem Locken meiner Haare wurden meine Haare zudem geteased wodurch ich nochmals einen Volumen Bosst bekommen habe.

IMG_0894

Beim Locken wurde mir geraten so weit oben wie möglich zu beginnen am Lockenstab, da sie sonst zu locker und schlaff wirken. Und da war auch schon der Fehler von mir. Ich habe exakt so einen Lockenstab zuhause und habe so gut wie nie oben am Lockenstab begonnen  meine Haare zu wellen. Tzja, wieder etwas gelernt- da hat sich der Termin ja schon gelohnt.

IMG_0903

Beim Locken selbst hat sie meine Haare in verschiende Bereiche geteilt und hat erst einmal alles gelockt. Wichtig war hier, dass die Locken abkühlen bevor man sie auskämmt. Beim auskemmen kam dann der WOW Effekt. Das ganze wurde dann nur noch mit Haarspray fixiert und fertig war der Look.

IMG_0905

Ich muss sagen, dass ich noch nie so eine Wallemähne hatte und einfach begeister war und immer noch bin. Die Haare sind definiert, voluminös und einfach schön prall. Genauso wie man es sich wünscht. Ich bin gespannt ob ich es selbst so hinbekommen werde, aber auch wenn nicht ändert dies ja nichts an der Leistung, welche diese Friseusin erbracht hat. GANZ GANZ GROSSES LOB:)

Als kleines Goodie habe ich noch kleine Shampoos von Syoss bekommen, die mir Volumen schenken und gegen sprödes Haar helfen. Vielen Dank liebes Syoss Team für diese tolle Erfahrung. Es war mir ein Vergnügen

IMG_7797

Marens Schminksammlung Teil 2

Nachdem wir letztes mal begutachtet haben was sich alles auf meiner Kommode befindet, werfen wir diesmal einen Blick hinein. Der Großteil meiner Sammlung befindet sich nämlich im Inneren oder wie man so schön sagt im verborgenen.

Genau aus diesem Grund ist die Aufteilung hier leider nicht so schön wie auf der Kommode, aufgrund von Platznot. Ich habe den Schminktisch durch Boxen und Glossyboxdeckeln in verschiedene Rubriken unterteilt, welche ich euch an dieser Stelle einblende.

IMG_7775

All diese Dinge befinden sich im hinteren Teil meiner Kommode. Meist sind dies auch die Produkte auf die ich eher weniger zurückgreife. Meine Essentials befinden sich im Vordergrund.

IMG_7779

Im Vordergrund befinden sich nämlich jegliche Paletten, meine liebste Foundation, meine Augenbrauenprodukte, meine derzeit genutzten Mascaras sowie Lidschattenpaletten die ich öfters verwenden möchte. So wandern immer mal aus der hinteren Lidschattenbox einzelne in den Vordergrund, damit sie nicht in Vergessenheit geraten. Da wende ich sozusagen ein Rotier- System an.

Natürlich darf auch ein Spiegel nicht fehlen- Dieser befindet sich natürlich auch im Vordergrund. Nun lasse ich die Bilder einfach mal wirken und blende euch nun 98% meiner Schminksammlung in Form von Bildern ein!

IMG_7797

all meine geliebten Paletten habe ich stets Griffbereit

IMG_7772

Auch diese Concealer Palette erweist sich als Allaround Talent

IMG_7761

Teil 1 des Inhaltes meiner Foundation, Bronzer… Box

IMG_7751

Teil 2. Leider verwende ich diese Produkte fast nie

IMG_7738

Ein Auszug meiner Lidschatten Rubrik. FUN FACT: Die Palette ganz oben in der Mitte ist eine alte Verpackung von L’oreal. Back in the days feeling

IMG_7721

Hier sind meine Back ups bzw. Produkte dich ich noch nicht verwendet habe

IMG_7708

Lippenstifte, Lipbalms soweit das Auge reicht. Meine liebsten sind von Mac, Smashbox und Maybelline. Einen Peach Ton von lavera finde ich aber auch super

So und das war auch schon fast meine gesamte Schminksammlung. Mir persönlich kommt es gar nicht so viel vor, wenn man sich allerdings mal vergegenwärtigt wie oft man dafür zu Douglas, dm etc gerannt ist, muss ich diesen Gedanken wieder revidieren.

Falls ihr einen gesonderten Post über meine Tools wie Pinsel, Wimpernzange etc haben möchtet, dann lasst es mich gern in den Kommentaren wissen.